MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

5. HAMBURGER KLIMAWOCHE

15.8. - 17.8.2013, Europa Passage, Hamburg

B.A.U.M. und zahlreiche Mitstreiter engagieren sich im Rahmen der Hamburger Klimawoche

Die fünfte Hamburger Klimawoche in und um die Hamburger Europa Passage informiert vom 15. bis 17. August rund um die Zukunftsthemen Energiewende, Klimawandel und Nachhaltigkeit. Veranstalter sind Initiator ALDEBARAN Marine Research & Broadcast und B.A.U.M. Der B.A.U.M.-Vorsitzende Prof. Dr. Maximilian Gege eröffnet die Klimawoche gemeinsam mit Björn Engholm.

Unternehmen, Wissenschaftler und Organisationen zeigen den Besuchern der Jubiläums-Klimawoche wie man die Zukunft in Zeiten knapper Energie und Ressourcen innovativ und sparsam gestalten kann. Die Veranstaltung ist erneut ein für die Besucher kostenloses Schaufenster für gute Beispiele der Nachhaltigkeit gegen den globalen Klimawandel und für aktuelle Informationen aus der Wissenschaft. Der 15-jährige UN-Kinderbotschafter, Umweltaktivist und B.A.U.M.-Preisträger Felix Finkbeiner hat gemeinsam mit seiner 14-jährigen Mitstreiterin Jule Schnakenburg aus Hamburg die Schirmherrschaft für die diesjährige Klimawoche übernommen.

Zur Eröffnung am Donnerstag, den 15. August um 12 Uhr in der Europa Passage soll es eine Live-Schaltung zur Internationalen Raumstation ISS (angefragt) geben. „Warum uns die Energiewende zu Gewinnern macht", ist der Titel des Energietalks in der Hamburger Handelskammer am Freitag, den 16. August um 11 Uhr mit prominenten Akteuren der Hamburger Energiewende und „Sonnenpapst" und B.A.U.M.-Preisträger, Dr. Franz Alt.

Im schwimmenden Klassenzimmer auf der Alster können Schulklassen an Bord zu Umweltthemen forschen, lernen und Lehrer spielen. Auch das Potsdamer Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) des früheren Umweltministers, UNEP-Direktors und B.A.U.M.-Preisträgers Prof. Dr. Klaus Töpfer beteiligt sich mit einem Klimaspiel im Rahmen des Bildungsprogramms. Die B.A.U.M.-Mitglieder E.ON Hanse AG, EPEA Internationale Umweltforschung, GLS Bank, Lorenz von Ehren Baumschule, Siemens AG, Stadtreinigung Hamburg und Vaillant engagieren sich ebenfalls im Rahmen der Klimawoche.
 
 
Weitere Informationen zur Klimawoche sowie die Möglichkeit der Anmeldung zu den einzelnen Programmpunkten finden Sie unter www.klimawoche.de
 
 




Datenschutz | Impressum