MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

CSR-BERICHTERSTATTUNG UND EMAS-UMWELTMANAGEMENT - CHANCEN UND HERAUSFORDERUNGEN

8.5.2018, 10:00 Uhr, Natur- und Umweltschutzakademie NRW, Siemensstraße 5, 45659 Recklinghausen

Wie hängt das Umweltmanagement nach EMAS mit der Berichterstattung über Nachhaltigkeitsthemen (sog. CSR-Berichterstattung) zusammen? Welche Vorteile bietet ein Umweltmanagementsystem als Grundlage für den CSR-Bericht und welche Rolle spielt dabei die EMAS-Umwelterklärung?

Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt eines Workshops, zu dem das Umweltbundesamt (UBA) und das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW einladen.

Der Workshop richtet sich gleichermaßen an Unternehmen und Organisationen, die bereits einen CSR-Bericht erstellen und über ein Umweltmanagementsystem nachdenken, als auch an Unternehmen mit einem Umweltmanagementsystem, die eine CSR-Berichterstattung erwägen oder direkt bzw. indirekt von der CSR-Berichtspflicht des Handelsgesetzbuchs betroffen sind.

Die Veranstaltung steht im Zusammenhang mit dem Projekt "Nachhaltige Verwaltung der Zukunft", das fachlich und finanziell von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und dem NRW-Umweltministerium unterstützt wird.

Programm als PDF

Die Teilnahme ist kostenfrei; die Teilnahmeplätze sind begrenzt.

Bitte melden Sie sich bis zum 4.5.2018 mit einer E-Mail an arqum@arqum.de zur Veranstaltung an.



Datenschutz | Impressum