MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

NACHRICHTEN AUS DEM NETZWERK

 

NWB Verlag tritt dem UN Global Compact bei

Der Herner Fachverlag NWB ist dem UN Global Compact beigetreten. Das B.A.U.M.-Mitgliedsunterenhmen hat sich für eine Mitgliedschaft entschieden, um sein Engagement im Bereich der Nachhaltigkeit weiter auszubauen und sich mit anderen nachhaltig agierenden Unternehmen stärker zu vernetzen und auszutauschen.
Mehr...



LichtBlick steigt in die Batterie-Vermittlung ein

LichtBlick vermittelt ab sofort Batteriespeicher der Unternehmen sonnen und Fronius. Das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen bietet Interessierten alles aus einer Hand an – vom Preisvergleich über die Vermittlung der Solarspeicher inklusive Installation bis hin zur Reststrom-Belieferung mit 100 Prozent Ökostrom aus Deutschland.

Mehr...



Nachhaltigkeitsheldinnen

Mit einem internen Nachhaltigkeitswettbewerb suchte das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen ista seine Nachhaltigkeitshelden in den eigenen Reihen. Neben Ideen für einen nachhaltigen Berufsalltag konnten die Mitarbeiter auch ihr eigenes außerordentliches Engagement vorstellen. Insgesamt wurden so vom eigenen ista Sustainability Steering Committee fünf Mitarbeiterinnen in drei Kategorien ausgezeichnet.
Mehr...



Zukunft gestalten: 67 nachhaltige Projekte ausgezeichnet

67 Projekte, die die Welt gerechter, ökologischer und sozialer machen, hat der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) mit dem Qualitätssiegel "Projekt Nachhaltigkeit 2017" ausgezeichnet. Mit dem Siegel macht der RNE Initiativen aus der Gesellschaft sichtbar, die einen besonderen Beitrag für die nachhaltige Entwicklung Deutschlands und der Welt leisten. Ausgezeichnet wurden u.a. auch Projekte der B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen oecoach.de und MehrWert GmbH.
Mehr...



ALDI macht sich für nachhaltigen Teeanbau stark

Als erste deutsche Lebensmittelhändler haben sich die B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen ALDI Nord und ALDI SÜD das Ziel gesetzt, neben Grün- und Schwarztee auch den Anteil von zertifiziertem Kräuter- und Früchtetee zu erhöhen. In den nun veröffentlichten Tee-Einkaufspolitiken bekennen sich ALDI Nord und ALDI SÜD zur Förderung eines nachhaltigen Teeanbaus.
Mehr...



Umwelt-Campus Birkenfeld ist weltweite Nr. 1 in Sachen Energie und Klimaschutz

Beim internationalen GreenMetric Ranking konnte sich der Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier als zweitbeste deutsche Hochschule in der Gesamtbewertung auf einem hervorragenden 21. Platz unter den grünsten Hochschulen weltweit etablieren. In der Kategorie "Energie und Klimaschutz" hat der Umwelt-Campus Birkenfeld, ein Kooperationspartner von B.A.U.M., sogar den ersten Platz belegt.
Mehr...



Erweiterter Service der DNK-Datenbank: Universal-Schnittstellen erleichtern Nachhaltigkeitsberichterstattung

Die Datenbank des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) verfügt ab sofort über Universal-Schnittstellen, die den Austausch und die unkomplizierte Weiterverarbeitung von Daten und Inhalten ermöglichen.
Mehr...



Grüner Strom: Ökostromlabel passt Fördersystem für Energiewende-Projekte an

Das Grüner Strom-Label garantiert pro zertifizierter Kilowattstunde Ökostrom feste Förderbeträge, die in Erneuerbare-Energien-Anlagen wie Wind- oder Solarkraftwerke investiert werden. Zum 1. Januar 2017 hat das von Umweltverbänden wie BUND und NABU getragene Ökostrom-Gütesiegel den Mindestförderbetrag für Privatkunden auf 0,5 Cent reduziert und mit 0,1 Cent eine neue Förderkomponente für Großkunden eingeführt. Damit schließt der Grüner Strom Label e.V., Mitglied im B.A.U.M.-Netzwerk, ein wichtiges Kapitel in seinem Zukunftsprozess "Naturverträgliche Energiewende" ab und reagiert auf die aktuellen Marktgegebenheiten.
Mehr...



Polarstern wurde von Robin Wood ausgezeichnet

Die Umweltorganisation Robin Wood empfiehlt das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen Polarstern in ihrem aktuellen Ökostrom-Recherchebericht als einen von sieben bundesweit tätigen Ökostromanbietern. Ziel des Berichts ist es, angesichts der großen Vielfalt und oft unglaubwürdiger Ökostromangebote die "Spreu vom Weizen zu trennen". Polarstern unterscheiden sein gemeinwohlorientierter Unternehmensansatz und sein weltweites Engagement für die Energiewende.
Mehr...



Telekom startet Wettbewerb zu Privacy-Bots

Bleibt der Datenschutz bei der zunehmenden Digitalisierung auf der Strecke? Das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen Telekom will jetzt mit einem Wettbewerb beweisen, dass diese Annahme nicht zutreffen muss. Der Wettbewerb startete am 28. Januar, dem Europäischen Datenschutztag. Gesucht werden Konzepte für die technische Umsetzung eines Privacy-Bots, also eines intelligenten, digitalen Datenschutz-Helfers. Der Gewinner des Wettbewerbs erhält 10.000 Euro. Zudem will die Telekom die Umsetzung des Konzeptes begleiten.
Mehr...



Kuratorium der GoodTextiles Stiftung nimmt seine Arbeit auf

Das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen Dibella gibt die Besetzung des Kuratoriums der von dem Unternehmen gegründeten GoodTextiles Stiftung bekannt. Sechs namhafte Experten beraten den Vorstand ab sofort bei der Auswahl ökologischer und sozialer Projekte innerhalb der textilen Wertschöpfungskette.
Mehr...



Mitglied der "Mannschaft hinter der Mannschaft"

Die memo AG gehört in der Rückrunde der 1. Fußball-Bundesliga zum Sponsorteam des SC Freiburg. Bei den Heimspielen des SC bewirbt das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen seinen Onlineshop für Privatkunden memolife.de auf den Drehbanden am Hintertor. Erstmalig zu sehen waren beide Banden mit einer Länge von jeweils 21 Metern beim Heimspiel gegen den FC Bayern München, das am 20. Januar 2017 als einziges Freitagsspiel im öffentlich-rechtlichen Fernsehen übertragen wurde.
Mehr...



Werkhaus veröffentlicht zweiten Nachhaltigkeitsbericht

Das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen Werkhaus Design + Produktion GmbH stellt umweltfreundliche, innovative Produkte fürs Büro und Zuhause sowie Displays und optische Spielzeuge her. Seit der Firmengründung 1992 handelt das Unternehmen konsequent nach seinen Nachhaltigkeitsprinzipien: ökologischer Anspruch, innovative Produkte, soziale Verantwortung und Produktion in Deutschland.
Mehr...



DAX-Konzerne ebnen mit Pilotprojekt Geflüchteten ohne Berufsabschluss Weg in den Arbeitsmarkt

Durch eine gemeinsame Initiative der B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen Henkel, Deutsche Post DHL Group und Deutsche Telekom mit der Bundesagentur für Arbeit können bis zu 100 zusätzliche Jobchancen bundesweit geboten werden – insbesondere für geringer qualifizierte Geflüchtete. Dies ist ein Beitrag zur Integration ins Berufsleben, die ganz entscheidend ist für eine langfristige Integration in Deutschland.
Mehr...



In Hamburg sagt man Tschüss: OTTO führt Mehrwegbecher ein

Als eines der ersten Großunternehmen investiert das B.A.U.M.-Mitglied ab 1. Februar 2017 in Nachhaltigkeit und Style – und bietet statt Einweg-Pappbechern neue OTTO-Mehrwegbecher für seine Mitarbeiter an. Rund 130.000 Wegwerfbecher können so jedes Jahr eingespart werden.
Mehr...



Bei Carus setzen helle Köpfe auf LED-Technologie

Die LED-Lampen des B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmens Carus sind seit 2016 als einzige LED-Lampen mit dem Blauen Engel zertifiziert. Sie erfüllen die strengen Kriterien des Blauen Engel für Lampen (RAL-UZ 151). Dazu zählen neben der hohen Energieeffizienz und der sehr guten Lichtqualität beispielsweise auch eine hohe und lange Leuchtkraft sowie das Einhalten geringer elektromagnetischer Felder.
Mehr...



BMWi fördert Stromeffizienzmaßnahmen

Mit dem wettbewerblichen Pilotprogramm STEP up! (StromEffizienzPotentiale nutzen!) hat sich das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zum Ziel gesetzt, die Umsetzung von Stromeffizienzmaßnahmen technologie- und sektoroffen zu fördern. Für die Pilotphase von STEP up! stehen bis Ende 2018 insgesamt 300 Mio. Euro Fördermittel zur Verfügung. In der aktuell laufenden 2. Ausschreibungsrunde können noch bis zum 31. Januar 2017 Stromeffizienzprojekte eingereicht werden.
Mehr...



Kostenlos Strom tanken bei der Sparda-Bank München

Seit September 2016 gibt es bei der Zentrale des B.A.U.M.-Mitglieds Sparda-Bank München eG in der Arnulfstraße 15 in München je eine Elektroladestation für Autos und Fahrräder. Die moderne Schnellladestation für E-Autos lädt bis zu 80 Prozent Strom in weniger als 20 Minuten. Die Station ist mit drei Steckertypen für alle gängigen E-Autos ausgestattet.
Mehr...



bauverein AG unterzeichnet zum zweiten Mal Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex

Wie schon für das Berichtsjahr 2014 hat das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen bauverein AG auch für 2015 die Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) unterzeichnet und nun, nach entsprechender Prüfung durch die DNK-Jury, das Siegel für 2015 erhalten. Die bauverein AG gehört in der Wohnungswirtschaft zu den Nachhaltigkeitspionieren.
Mehr...



Volkswagen Arena erstrahlt ab Januar in LED

Die Volkswagen Arena erhält pünktlich zum Pflichtspielauftakt im Jahr 2017 als erster Bundesligaklub eine LED-Flutlichtanlage von Philips Lighting. Der Weltmarktführer im Bereich LED- und Sportbeleuchtung setzt das innovative Beleuchtungskonzept mit dem VfL Wolfsburg in der Winterpause um. Zum Bundesliga-Heimspiel am 17. Spieltag gegen den Hamburger SV (21. Januar 2017, 15.30 Uhr) wird die dann neuinstallierte Anlage erstmalig zum Einsatz kommen.
Mehr...



Offen für Ideen?

Kreative Köpfe haben die Möglichkeit, Ideen und Anregungen zur weiteren Verbreitung des Portals www.ElektroG.de beim B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen Hellmann Process Management (HPM) einzureichen. Als Belohnung für das Engagement wird unter allen Teilnehmern ein Fairphone 2 im Wert von über 500 Euro verlost. Einsendeschluss ist der 31. Januar.
Mehr...



Reparieren statt wegwerfen

Ab sofort stellt das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen VAUDE als erste europäische Outdoor-Marke Reparaturanleitungen auf der internationalen Online-Plattform iFixit zur Verfügung. So können Kunden einfache Reparaturen an VAUDE Produkten selbst vornehmen und bei Bedarf auch die dafür notwendigen Ersatzteile und Werkzeuge bestellen. Damit ergänzt der Outdoor-Hersteller den hauseigenen Reparaturservice und erweitert sein Nachhaltigkeitskonzept um einen weiteren Baustein.
Mehr...



Nachhaltigkeitspreis der Neumarkter Lammsbräu 2017

Bewerben können sich engagierte Persönlichkeiten, unabhängig davon, ob sie als Einzelperson, in Unternehmen, NGOs oder in der Wissenschaft tätig sind. Ihre Kreativität und ihr Unternehmensgeist für eine nachhaltige Entwicklung sollen herausragend sein. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2017.
Mehr...



Porsche beruft renommierte Experten in den Nachhaltigkeitsbeirat

Der Nachhaltigkeitsbeirat des B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmens Porsche hat seine Arbeit aufgenommen: Dr. Sonja Peterson, Prof. Dr. Lucia A. Reisch, Prof. Dr. Maximilian Gege, Prof. Dr. Ortwin Renn sowie Prof. Dr. Dr. Klaus Töpfer unterstützen den Sportwagenhersteller künftig als Impuls- und Ideengeber dabei, das Thema Nachhaltigkeit im Rahmen der Strategie 2025 voranzutreiben und umzusetzen. Die fünf Experten, die international hohes Ansehen genießen, haben sich Ende November zu einer ersten konstituierenden Sitzung getroffen und dabei erstmals mit dem Porsche-Vorstand ausgetauscht.
Mehr...



Ist alles, was Unternehmen erwirtschaften und tun, nachhaltig?

Um diese zentrale Frage ging es beim 15. Nachhaltigkeitsforum an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin. 180 Wissenschaftler und Praktiker aus Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Verwaltung tauschten sich am 30. November 2016 über aktuelle und zukunftsfähige Ressourcennutzung aus und diskutierten die damit verbundenen Auswirkungen auf die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland, Europa und der Welt.
Mehr...



Fertigung und Montage an der Kaje in Bremerhaven – für mehr Lebensqualität

Rund 3 Milliarden Tonnen Güter werden pro Jahr auf Deutschlands Straßen hin- und hertransportiert. Viele Straßen und Brücken sind den Belastungen insbesondere durch den zunehmenden Schwerlastverkehr nicht mehr gewachsen, von den negativen Folgen auf Umwelt, Gesundheit und Lebensqualität ganz zu schweigen. Eine Produktionsstätte an einem Hafenstandort kann Teil der Lösung sein.
Mehr...



Locomore bringt echten Ökostrom auf die Schiene

Mit Locomore startete am 14. Dezember ein neues Bahnunternehmen im Fernverkehr. Der durch Crowdfunding finanzierte Zug verkehrt täglich von Stuttgart über Frankfurt nach Berlin und wieder zurück. Angetrieben wird der Fernzug durch Ökostrom des B.A.U.M.-Mitgliedunternehmens NATURSTROM AG, zertifiziert mit dem Grüner Strom-Label. Erstmals kommt damit im Schienenfernverkehr Ökostrom zum Einsatz, der nachweislich Investitionen in den naturverträglichen Ausbau erneuerbarer Energien auslöst und damit auch den Anforderungen führender Umweltverbände standhält.
Mehr...



Think Big fördert digitalen Perspektivwechsel

Mehr als 3.500 umgesetzte Projekte und rund 90.000 geförderte Jugendliche, die vom Konsumenten zum Gestalter in unserer digitalisierten Gesellschaft geworden sind – das ist die Bilanz nach fünf Jahren Think Big. Die Projekte reichen vom Spendenmarathon quer durch Europa über Filmprojekte mit Geflüchteten bis hin zu Apps für einen vereinfachten Schulalltag. Wie junge Menschen von dem Programm der Telefónica Stiftung und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) gemeinsam mit O2 profitieren, zeigt eine aktuelle Studie der Technischen Hochschule Köln.
Mehr...



Nachhaltigkeit in Lehre und Forschung etablieren

In Kooperation mit B.A.U.M. lud die Technische Universität Hamburg Anfang Dezember zu einer Veranstaltung mit dem Titel "TRANSFERDIALOG – Nachhaltige Strategien aus der Praxis von Hochschulen und Unternehmen" ein.
Mehr...



Mitsubishi Space Star bestes Benzinmodell im neuen ADAC EcoTest

Der Mitsubishi Space Star zählt auch in puncto Effizienz und Umweltschonung zu den Besten. Das zeigen unter anderem die Ergebnisse des neuen ADAC EcoTests, bei dem der Kleinwagen als bisher bestes Benzinmodell 76 von 100 möglichen Punkten sowie vier von fünf möglichen Sternen erhielt, wie das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen MMD Automobile GmbH mitteilte.
Mehr...



Betriebliches Umweltmanagement – Fernstudium an der Universität Koblenz-Landau

Zum Sommersemester 2017 bietet das Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung der Universität Koblenz-Landau erneut den Fernstudienkurs "Betriebliches Umweltmanagement und Umweltökonomie" an. Anmeldeschluss ist der 15. März 2017.
Mehr...



EHA etablierte bei der REWE Group ein zentrales Energiemanagementsystem

Das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen EHA Energie-Handels-Gesellschaft hat bei der REWE Group, ebenfalls Mitglied im B.A.U.M.-Netzwerk, deutschlandweit ein zentrales Energiemanagementsystem eingeführt. Einbezogen sind 150 Unternehmen mit mehr als 4.800 Standorten. Nach dem gelungenen Aufbau der Strukturen und Prozesse des Energiemanagementsystems hat EHA auch die Verantwortung für den weiteren Betrieb.
Mehr...



Feelgood im Smart Office – Wände statt Open Space

Im OffX am Potsdamer Platz fand auf Initiative des Büromöbelherstellers Haworth, Mitglied im B.A.U.M.-Netzwerk, das erste Berliner Bürotrendforum statt. In vier Vorträgen erfuhren interessierten Teilnehmer Wissenswertes zur Arbeitswelt von heute und morgen.
Mehr...



HiPP für herausragendes und transparentes Umweltmanagement ausgezeichnet

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hatten das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen HiPP im März dieses Jahres als hervorragendes und beispielgebendes Unternehmen für sein Umweltmanagementsystem nach EMAS in der Kategorie "Große Unternehmen" geehrt. Am 28. November 2016 fand nun die Preisverleihung im Rahmen eines Fachgesprächs mit Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks in Berlin statt.
Mehr...



Klimaschutz zahlt sich aus: 430.000 zusätzliche Jobs durch Klimaschutzpaket

Die von der Bundesregierung 2014 beschlossenen Klimaschutzmaßnahmen schaffen zusätzliches Wirtschaftswachstum und neue Jobs. Der volkswirtschaftliche Nutzen übersteigt die Kosten der Maßnahmen deutlich. Das sind die zentralen Ergebnisse einer Studie von PricewaterhouseCoopers, das vom Bundesumweltministerium mit einer wirtschaftlichen Bewertung des Aktionsprogramms Klimaschutz 2020 beauftragt wurde.
Mehr...



Online-Voting der GreenTec Awards 2017

Gesucht werden die innovativsten und nachhaltigsten Projekte des Jahres. Sie können mit nur wenigen Klicks dazu beitragen, die besten grünen Innovationen zu prämieren. Einer von drei Nominierten pro Kategorie wird direkt über dieses Online-Voting bestimmt.
Mehr...



Klima-Update

Im November verabschiedete die Staatengemeinschaft auf der Weltklimakonferenz in Marrakesch einen Fahrplan zur Umsetzung des 2015 beschlossenen Pariser Klimaabkommens. Aus diesem Anlass hat die Allianz Umweltstiftung eine aktualisierte Version ihrer Broschüre "Informationen zum Thema Klima: Grundlagen, Geschichte und Projektionen" veröffentlicht, die ab sofort kostenlos auf der Stiftungs-Homepage heruntergeladen werden kann.
Mehr...



Unternehmerisches Klimamanagement entlang der Wertschöpfungskette

Eine neue Publikation von WWF und CDP in Kooperation mit Ecofys und dem DGCN als Netzwerkpartner präsentiert eine Reihe guter Unternehmensbeispielen zur Reduktion der Treibhausgasemissionen in der vor- und nachgelagerten Wertschöpfungskette.
Mehr...



60% Energieeinsparung: Energy Efficiency Award für Hallenbeheizung

Mit der umfassenden Sanierung ihrer Hallenheizung in Neuss hat die Thelen-Gruppe in Qualitätsverbesserung, Energieeffizienz und Umweltschutz investiert. Geplant und umgesetzt wurde die Anlage von der Kübler GmbH, einem B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen aus Ludwigshafen. Nun wurde das Großprojekt gleich doppelt belohnt: Mit 60 % Energieeinsparung. Und einer Auszeichnung beim Energy Efficiency Award der Deutschen Energie Agentur (dena), dem wohl wichtigsten Energieeffizienzpreis Deutschlands.
Mehr...



Studiosus Foundation zieht Bilanz: 26 Hilfsprojekte weltweit erfolgreich gefördert

Zerbombte Städte, überfüllte Flüchtlingslager, hunderttausende Menschen ohne Perspektive: Nach fünf Jahren Bürgerkrieg gilt Syrien noch immer als eines der größten humanitären Krisengebiete der Welt. Ein Arbeitsschwerpunkt der Studiosus Foundation e.V. lag deshalb im Jahr 2016 erneut auf Syrien, das über viele Jahre eines der beliebtesten Kulturreiseziele im Nahen Osten war. Insgesamt wurden in diesem Jahr 26 Sozial-, Umwelt- und Kulturprojekte weltweit gefördert.
Mehr...



Weihnachten wird blau: Der Blaue Engel verschenkt Weihnachtsfreuden

Der Online-Adventskalender des Blauen Engels macht die Adventszeit noch ein bisschen grüner und schöner. Das Umweltzeichen verlost ab dem 1. Dezember täglich umweltfreundliche Geschenke. Bis einschließlich Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Adventskalendertürchen mit einem Geschenk oder Gutschein, mit dabei unter anderem mehrere IP-Telefone, ein Desktop-PC, ein Design-Frühstücksset, mehrere Multifunktionsdrucker sowie Akku-Rasenmäher.
Mehr...



Erfolgreich familiengeführt

Die Stiftung Familienunternehmen zeichnete das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen Piepenbrock als eines der "Top 100 Familienunternehmen" in Deutschland aus. Gemeinsam mit dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung und dem Institut für Mittelstandsforschung Mannheim hatte die Stiftung in einer Studie die volkswirtschaftliche Bedeutung der 500 nach Beschäftigung und Umsatz größten Familienunternehmen untersucht. Die Ergebnisse sollen dazu beitragen, die Aufmerksamkeit für diesen Unternehmenstyp zu stärken.
Mehr...



Hamburg Airport stellt seine Dieselflotte auf Kraftstoff aus Abfallstoffen um

Als weltweit erster internationaler Flughafen verwendet das B.A.U.M.-Mitglied Hamburg Airport für seine dieselbetriebenen Fahrzeuge ab sofort synthetischen Dieselkraftstoff aus Rest- und Abfallstoffen. Dazu wurden die Dieseltanks der Betriebstankstelle komplett umgestellt. Neben zahlreichen technischen Vorteilen bietet der sogenannte C.A.R.E. Diesel vor allem deutliche Verbesserungen für den Umwelt- und Arbeitsschutz.
Mehr...



Erste Bewerbungsrunde für Bildungsprojekt der Klimastiftung für Bürger

Ab sofort haben Schulen aus der Metropolregion Rhein-Neckar und der TechnologieRegion Karlsruhe die Gelegenheit, sich beim B.A.U.M.-Mitglied Klimastiftung für Bürger um Unterstützung zur Umsetzung des Bildungsbereichs Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) für das Schuljahr 2017/18 bewerben.
Mehr...



Minister Remmel: "Biogene Kunststoffe werden durch E-Mobilität immer wichtiger"

Auf der 45. Station der Zukunftsenergientour besuchte NRW-Klimaschutzminister Johannes Remmel Anfang November mit einer Delegation der EnergieAgentur.NRW das B.A.U.M.-Mitglied BeoPlast in Langenfeld. Das mittelständische Unternehmen der Kunststoff verarbeitenden Industrie setzt zunehmend auf Bio-Kunststoffe.
Mehr...



Etikettenschwindel: Viele Ökogastarife bestehen zu 100% aus fossilem Erdgas

Zu Beginn der kalten Jahreszeit fragen sich viele Verbraucherinnen und Verbraucher, wie sie nachhaltig Kochen und Heizen können. Die Antwort scheint einfach zu sein: Ökogas verwenden. Was viele nicht wissen: Hinter Ökogastarifen stecken oft reine CO2-Kompensationsmodelle. Ihr Umweltnutzen ist äußerst fraglich. Zertifizierte Tarife mit echtem Biogas aus naturverträglicher Herstellung sind die bessere Wahl.
Mehr...



Erfolgreicher Klimaherbst-Talk bei der Sparda-Bank München über Gemeinwohl-Ökonomie

Großen Anklang fand die Talkrunde zum Thema "Gemeinwohl-Ökonomie: Das Wirtschaftsmodell mit Zukunft" der Sparda-Bank München eG am 25. Oktober 2016 im Rahmen des Münchner Klimaherbstes. Rund 70 Unternehmer und Vertreter von gemeinnützigen Organisationen waren ins Café Sparda in der Arnulfstraße gekommen, um sich über die Idee der Gemeinwohl-Ökonomie und nachhaltiges Wirtschaften zu informieren.
Mehr...



Fünf Jahre Bestehen: IfBB zieht erfolgreiche Bilanz

Am 1.11.2011 gegründet und damit rückblickend immer die Nummer eins, feiert das IfBB an der Hochschule Hannover am 1.11.2016 sein fünfjähriges Bestehen, um in puncto Biokunststoffe auch weiterhin an der Spitze zu stehen. Mit B.A.U.M. arbeitet das IfBB im Projekt BiNa zusammen.
Mehr...



Hamburger Holzbauforum 2016/2017

Das Holzbauforum möchte Architekten, Fachplaner wie auch interessierte Baufachleute, Institutionen und Bauherren an das Thema "Holzbau im städtischen Kontext" heranführen und über die Vorteile für die damit verbundenen Bauaufgaben informieren. Die Veranstaltungsreihe soll den Dialog fördern und ein Netzwerk der Beteiligten entstehen lassen.
Mehr...



Wettbewerb "Mein gutes Beispiel" gestartet

Die Bertelsmann Stiftung und der Verein "Unternehmen für die Region e.V." suchen gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks kleine, mittelständische und familiengeführte Unternehmen, die sich gesellschaftlich engagieren und Verantwortung für ihre Region übernehmen. Um den Einsatz für die Gesellschaft sichtbar zu machen und zu würdigen, loben sie den bundesweiten Wettbewerb "Mein gutes Beispiel" aus. Bewerbungsschluss: 13. Januar.
Mehr...



Liegt unsere Zukunft auf dem Mars?

Das neue "forum Nachhaltig Wirtschaften" möchte zum Nachdenken anregen und Wege in eine l(i)ebenswerte Zukunft aufzeigen. Heft 4/2016 erscheint am 1. November.
Mehr...



Nachhaltigkeit transparent: oekom ist erster Verlag beim Deutschen Nachhaltigkeitskodex

Wieder einmal setzt das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen oekom ein Zeichen für die Nachhaltigkeit: Auf Grundlage des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) des Rats für Nachhaltige Entwicklung (RNE) berichtet der oekom verlag über seine unternehmerischen Nachhaltigkeitsleistungen. oekom ist damit eines der 161 deutschen Unternehmen, die bisher eine sogenannte Entsprechenserklärung zum DNK erstellt haben - und der erste Verlag.
Mehr...



Macaubaöl - DIE Alternative zu Palmöl?

Innerhalb der letzten 12 Jahre hat sich die weltweite Produktion von Palmöl auf über 60 Mio. t/Jahr verdoppelt. Zur Schaffung weiterer Anbauflächen werden immer größere Regenwaldgebiete gerodet, was stetig wachsende Umweltprobleme mit sich bringt, u.a. in Form von erhöhten CO2-Emissionen und Bodenerosion. Einen Weg aus diesem Dilemma zeigt ein Konzept des B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmens INOCAS GmbH.
Mehr...



Reduce your footprint, enlarge your handprint

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ist bereits seit mehr als fünf Jahren engagiertes Mitglied im B.A.U.M. Netzwerk. Nachhaltigkeit ist das Leitprinzip des Unternehmens und wird nicht nur in Deutschland, sondern auch in den Projekten und Standorten weltweit gelebt. Dazu hat das Unternehmen den Corporate Sustainability Handprint® entwickelt. 2015 würdigte die Bertelsmann Stiftung dieses Instrument als eines von fünf Best-Practice-Beispielen in ihrem "Corporate Responsibility Index".
Mehr...



Zeit, klimaretter.info zu unterstützen!

Das Online-Magazins klimaretter.info wird im nächsten Jahr zehn Jahre alt. Die Publikation hat sich in dieser Zeit zum führenden Fachmagazin zur Klima- und Energiewende im deutschsprachigen Journalismus und einem wichtigen Debatten-Portal rund um diese Themen entwickelt. Um das fortführen zu können, braucht klimaretter.info Unterstützung!
Mehr...



Nachhaltige Mobilität durch Flexibilität

Seit dem 1. Oktober beteiligt sich das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen cambio als Partner am switchh-Angebot der Hamburger Hochbahn AG. Zukünftig können alle Hamburger mit switchh das vielfältige Fahrzeugangebot von cambio nutzen und ihre Mobilität flexibel gestalten. CarSharing, Rad fahren, der Weg zu Fuß sowie Bus und Bahn ergänzen sich so zu nachhaltiger Mobilität.
Mehr...



World Future Council legt Jahresbericht 2016 vor

Vom Engagement für erneuerbare Energien über den Einsatz für die Rechte von Kindern bis zur Arbeit für nukleare Abrüstung und eine Welt ohne Hunger: Im letzten Jahr konnte der World Future Council bedeutende Erfolge erzielen, indem er Entscheidungsträger und Experten aus aller Welt zusammengebracht hat, um gemeinsam mit ihnen die besten politischen Lösungen zu finden.
Mehr...



Nachhaltiges Tagen muss Standard werden

Nachhaltige Meetings liegen im Trend. Sie beweisen Verantwortung für Umwelt und Zukunft. Doch bei einem Trend soll es nicht bleiben: Das B.A.U.M.-Mitglied darmstadtium, das Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadt, ist ein Vorzeigeobjekt für Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und intelligente Energienutzung und damit prädestiniert als zukunftsorientierter und klimafreundlicher Tagungsort.
Mehr...



"Mit der Natur der Zukunft gewachsen"

"Baufritz – Der Ökohaus-Pionier seit 1896", so heißt es im Claim des Allgäuer Holzbau-Experten. Am Samstag, dem 1. Oktober 2016, feiert das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen sein 120-jähriges Firmenbestehen mit einem großen Jubiläums-Aktionstag und einem bunten Rahmenprogramm. Auch B.A.U.M.-Vorstandsmitglied Martin Oldeland gehört zu den Gratulanten.
Mehr...



Vorbildliche Nachhaltigkeitsberichte ausgezeichnet

Das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und die Unternehmensvereinigung "future – verantwortung unternehmen" veröffentlichten erneut ein Ranking der besten Nachhaltigkeitsberichte. Zu den Top 3 gehören auch B.A.U.M.-Mitglieder: Miele bei den Großunternehmen, Lebensbaum und VAUDE bei den KMU. Für eine transparente Darstellung der Lieferantenbeziehungen wurden aus dem B.A.U.M.-Netzwerk zudem gelobt: Alnatura, adidas, Otto und Puma.
Mehr...



CWS-boco veröffentlicht den Zwischenbericht Nachhaltigkeit 2016

Im neuen Zwischenbericht Nachhaltigkeit 2016 gibt der Mietserviceanbieter für Berufskleidung und Waschraumhygiene erneut Einblick in die Umweltbilanz seiner Wertschöpfungskette. So konnte das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen durch intelligente Tourenoptimierung über 1,2 Mio. Fahrtkilometer einsparen. Der Einkauf von Bio-Baumwolle für die Produktherstellung stieg um 12 Tonnen, ein Plus von 59 Prozent. Ebenso wurden 2015 jeden Monat 2.567 benutzte Waschraumspender wieder aufbereitet statt weggeworfen.
Mehr...



Erfolgreiche EMAS-Validierung des "Festivals der Zukunft"

Das "Festival der Zukunft" zum 30. Geburtstag des Bundesumweltministeriums wurde als eine der ersten Großveranstaltungen nach EMAS validiert. Die Validierung erfolgte durch das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen OmniCert Umweltgutachter GmbH. Andere Veranstalter sollten dem Beispiel des Ministeriums folgen.
Mehr...



Erste smartflower in Dortmund in Betrieb

Die Green IT Das Systemhaus GmbH im TechnologieParkDortmund besitzt ab sofort ein neues optisches Highlight: die smartflower, eine mobile Photovoltaikanlage, die das weltweit erste All-in-One-Solarsystem ist. Die Anschaffung der eigenen smartflower hat das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen durch das Preisgeld der GreenTec Awards finanziert. Ende Mai hatte die Green IT den Sonderpreis "Grüner Handel" erhalten.
Mehr...



"Gemeinsam schaffen wir das!"

Das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen Berliner Stadtreinigung (BSR) integriert Jugendliche mit Lernschwierigkeiten in den Arbeitsmarkt. Die Erfolgsquote liegt im Durchschnitt bei rund 70 Prozent.
Mehr...



Onlinedruckerei Printzipia setzt auf Elektroautos

Ein Elektroauto der Marke Tesla macht den Anfang bei der Umstellung des Fuhrparks für den Außendienst der Onlinedruckerei Printzipia, die zum B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen bonitasprint GmbH gehört. Aber schon jetzt ist man dort besonders umweltschonend unterwegs.
Mehr...



"Blauer Engel" für Spielgeräte aus Recycling-Kunststoff

Die Erkenntnis, dass Ressourcen nicht unerschöpflich sind, und die Verantwortung für Mensch und Natur fordern jeden Tag neu heraus. Dieser Aufgabe hat man sich beim B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen Westfalia Spielgeräte gestellt und geht seitdem einen bisher einzigartigen Weg. Für seine Spielgeräte aus Recycling-Kunststoff wurde das Unternehmen als bisher einziger Spielplatzgerätehersteller mit dem "Blauen Engel" zertifiziert.
Mehr...



Barmenia: Transparente Versicherung

Zum dritten Mal hat das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen Barmenia Versicherungen einen Nachhaltigkeitsbericht mit finanziellen und nicht-finanziellen Leistungsindikatoren veröffentlicht. Um eine Vergleichbarkeit von Kennzahlen mit anderen Branchen sicherzustellen, orientiert sich der Barmenia-Nachhaltigkeitsbericht für das Berichtsjahr 2015 am Deutschen Nachhaltigkeitskodex.
Mehr...



Hamburg tritt dem Klimawandel entgegen: 8. Hamburger Klimawoche 2016

Mit über 100 Akteuren und mehr als 100 Veranstaltungen tritt Hamburg dem Klimawandel im Rahmen der 8. Hamburger Klimawoche entgegen. Mit hochkarätigen Diskussionsrunden, kulturellen Events, dem bewährten Bildungsprogramm auf Alsterschiffen und vielen Formaten "zum Anfassen" wird vom 25. September bis 2. Oktober 2016 Klimaschutz und Nachhaltigkeit für alle in der Metropolregion greifbar.
Mehr...



HypoVereinsbank in München unterstützt die Aktion Schulmaterial

Die HypoVereinsbank in München unterstützt mit ihrem Spendenaufruf "Noch mal zur Schule, bitte!" die Aktion Schulmaterial. Die Aktion wurde ins Leben gerufen von "Bunte Münchner Kindl" und "Wir helfen München". Mitarbeiter und Kunden der HypoVereinsbank sowie Münchner Bürger waren aufgerufen, Schulmaterial wie Schulranzen oder Taschenrechner abzugeben. Insgesamt konnten im Rahmen der Aktion rund 130 Schulranzen und rund 80 Taschenrechner gesammelt werden.
Mehr...



DBU-gefördertes Projekt zur Aufbereitung von Schleifmitteln

Zum 1. August 2016 startete ein gemeinsames Projekt zur Aufbereitung von Produktionsabfällen, die bei der Herstellung von "Schleifmitteln auf Unterlage" anfallen. Das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen PDR Recycling GmbH + Co KG, Spezialist für stoffliches Recycling, sowie das Institut für Aufbereitung und Recycling fester Abfallstoffe (I.A.R.) und das Lehr- und Forschungsgebiet Technologie der Energierohstoffe (TEER), beide RWTH Aachen, werden dazu ihr Know-how bündeln.
Mehr...



Internet-Portal zu allen wichtigen Fakten des ElektroG

Zeitgleich mit der Rücknahmeverpflichtung des Handels gibt es die innovative Antwort auf die Fragen zur Novellierung des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) und zur Ressourcenschonung: das öffentliche und neutrale Informationsportal www.ElektroG.de. Der Umweltdienstleister Hellmann Process Management, Mitglied im B.A.U.M.-Netzwerk, stellte Ende Juli den neuen Service für alle Akteure des ElektroG vor. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt hatte im Vorfeld eine Ausstellung zum Thema fachlich und finanziell gefördert.
Mehr...



Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf als "ökologisches Krankenhaus" ausgezeichnet

Die Preisträger im bundesweiten Wettbewerb "Das ökologische Krankenhaus" wurden bereits am 19. Mai, im Bundesamt für Naturschutz (BfN) in Bonn ausgezeichnet. Die Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V. hatte den Wettbewerb ausgelobt. In der Kategorie "große Kliniken" ging der erste Preis an das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf.
Mehr...



Wilo erhält Prädikat für Chancengleichheit

Die Initiative TOTAL E-QUALITY Deutschland e.V., die sich seit 1996 für Chancengleichheit von Männern und Frauen im Beruf einsetzt, hat das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen Wilo mit dem TOTAL E-QUALITY Award ausgezeichnet. Honoriert werden mit diesem Prädikat Unternehmen, die in ihrer Personal- und Organisationsstruktur erfolgreich Chancengleichheit etabliert und nachhaltig verankert haben.
Mehr...



Treibstoff gespart, Emissionen gesenkt, Wasserverbrauch reduziert

Das Ziel ist klar: Bis 2020 will TUI Cruises, Mitglied im B.A.U.M.-Netzwerk, eine der weltweit emissionsärmsten Kreuzfahrtflotten betreiben. Diesem Schritt ist das Unternehmen im Berichtsjahr 2015 mit der erfolgreichen Zertifizierung des Umweltmanagementsystems der gesamten "Mein Schiff"-Flotte nach ISO 14001 ein Stück näher gekommen. Der jetzt veröffentlichte Umweltzwischenbericht für 2015 weist weitere Erfolge auf.
Mehr...



Nachhaltiges Publizieren: oekom bleibt Vorreiter

Der oekom verlag nimmt seine Rolle als Vorreiter der Branche für nachhaltiges Publizieren ernst. Zwischen 2011 und 2015 initiierte das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen aus München zwei Projekte, die sich wissenschaftlich und praktisch mit der Frage auseinandersetzen, die den oekom verlag seit Jahren umtreibt: Wie lassen sich Bücher, Zeitungen und Zeitschriften nachhaltiger herstellen und vertreiben? Die vom Bundesumweltministerium unterstützen Projekte mündeten schließlich in ein neues Umweltzeichen: den Blauen Engel für umweltschonende Druckerzeugnisse (RAL-UZ 195).
Mehr...



TUHH zum zweiten Mal als familiengerechte Hochschule zertifiziert

Die Technische Universität Hamburg (TUHH), Mitglied im B.A.U.M.-Netzwerk, ist am 23. Juni 2016 erneut mit dem Zertifikat "audit familiengerechte hochschule" ausgezeichnet worden. Insgesamt erhielten 297 Arbeitgeber – darunter 24 Hochschulen – die Auszeichnung, die als Qualitätssiegel an jene Arbeitgeber vergeben wird, die eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik betreiben wollen.
Mehr...



CEWE und Dr. Michael Otto als digitale Vorreiter ausgezeichnet

Am 16. Juni wurde in Berlin erstmals der "Digital Champions Award" verliehen, den die WirtschaftsWoche und die Deutschen Telekom AG ins Leben gerufen haben, um wegweisende digitale Projekte zu prämieren. Aus dem B.A.U.M.-Netzwerk wurde CEWE in der Kategorie "Digitale Transformation Mittelstand" ausgezeichnet. Dr. Michael Otto, Aufsichtsratsvorsitzender der Otto Group, erhielt den von der Jury ausgelobten Sonderpreis "Digitalisierungsmacher".
Mehr...



Cradle to Cradle auf der 15. Biennale di Venezia

Zum ersten Mal wird das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen EPEA Cradle to Cradle auf der Biennale di Venezia - Internationale Architekturausstellung präsentieren. Das diesjährige Motto "Reporting from the front" passt perfekt zur Arbeit von EPEA. Daher wurde CEO Prof. Michael Braungart vom Regisseur Alejandro Aravena, einem mehrfach ausgezeichneten chilenischen Architekten, eingeladen, das Cradle to Cradle-Design Konzept in einem der Ausstellungsräume im zentralen Pavillon (Giardini) vorzustellen.
Mehr...



Drei Jahre klimaneutraler Toner: KYOCERA kompensiert 64.000 Tonnen CO2

Seit Mai 2013 unterstützt das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen KYOCERA durch die CO2-Kompensation seines in Deutschland vertriebenen Originaltoners die Arbeit der Klimaschutzorganisation myclimate im kenianischen Siaya-Gebiet. Auf diese Weise sparte das Unternehmen gemeinsam mit seinen Kunden in den vergangenen drei Jahren nicht nur knapp 64.000 Tonnen des Treibhausgases ein, sondern verbesserte gleichzeitig auch die Lebensbedingungen von mehr als 53.000 Menschen. Dieses Ergebnis feierte KYOCERA bei den GreenTec Awards in München mit den eigenen Handelspartnern.
Mehr...



MehrWert zum "Besten Versicherungsmakler Deutschlands 2016" gewählt

Der erst vor gut 5 Jahren gegründete "grüne" Finanzdienstleister MehrWert GmbH aus Bamberg, Mitglied im B.A.U.M.-Netzwerk, wurde durch renommierte Versicherungs- und Vertriebsexperten zum besten Maklerhaus in Deutschland gekürt.
Mehr...



CLEAN Servicepower gehört zu den TOP 100

Zum 23. Mal wurden die TOP 100 ausgezeichnet, die innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands. Die CLEAN Servicepower GmbH gehört in diesem Jahr zu dieser Innovationselite. Das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen aus Bonn nahm zuvor an einem anspruchsvollen wissenschaftlichen Auswahlprozess teil. Untersucht wurden das Innovationsmanagement und der Innovationserfolg.
Mehr...



25 Jahre DBU und mehr

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt wird 25! Mit dem Erlös aus der Privatisierung der Salzgitter AG wurde 1990 diese Stiftung geschaffen, die am 1. März 1991 ihre Arbeit aufnahm. Das Magazin MehrWERT bezeichnet die Gründung der DBU als "historischen Glücksfall" und widmet dem Jubiläum einen Schwerpunkt im neusten Heft.
Mehr...



Eine neue Wachstumsgeschichte

Prof. Dr. Michael von Hauff, Inhaber des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftspolitik und internationale Wirtschaftsbeziehungen der TU Kaiserslautern und Mitglied des Kuratoriums Wissenschaft von B.A.U.M., zeichnet Grundzüge einer neuen Wachstumsgeschichte als Ausweg aus der Kontroverse zwischen Wachstumsbefürwortern und Wachstumsgegnern.
Mehr...



Schneider Run zum Auftakt des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Für das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen Schneider Schreibgeräte sind die Mitarbeiter das Wertvollste. Erhalt und Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden der Beschäftigten ist für Schneider daher Grundvoraussetzung. Deshalb wurde in den letzten Monaten und Wochen intensiv an der Einführung eines neuen umfangreichen betrieblichen Gesundheitsmanagements gearbeitet.
Mehr...



Königsweg der Berichterstattung noch in Kinderschuhen

Bankenkrise, Abgasmanipulationen, Panama Papers – welche Chance haben Unternehmen, verlorenes Vertrauen ihrer Stakeholder wiederzugewinnen? Als Königsweg gilt heute eine integrierte Berichterstattung, die den Beitrag gesellschaftlicher Verantwortung eines Unternehmens zu seiner Wertentwicklung deutlich macht. Eine aktuelle Studie des B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmens Stakeholder Reporting untersucht erstmals die Qualität dieser Berichterstattung. Das Fazit: Das Potenzial wird kaum ausgeschöpft, nur wenige Publikationen werden den Erwartungen gerecht.
Mehr...



Nachhaltig Führen heißt (professionell) moderieren

Moderation als explizite Führungstechnik nutzt die Diversität und auch die Konflikte in einem Team, sodass wirksame Veränderungsimpulse gesetzt werden. Das Konzept der "Veränderungsmoderation", das das B.A.U.M.-Mitglied stratum aus Berlin entwickelt hat, ermöglicht Führungskräften und Teamleitern Change-Prozesse, die alle mitnehmen.
Mehr...



Diensträder sind "Jobmotor"

Das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen LeaseRad gewann den ersten Preis beim Wettbewerb "Jobmotor" 2015 der Badischen Zeitung in der Kategorie "Arbeitsplätze für Firmen mit 20 bis 200 Beschäftigten". Mit dem Preis wurden Unternehmen aus Südbaden ausgezeichnet, die im Jahr 2015 viele sozialversicherungspflichtige Stellen geschaffen haben.
Mehr...



Die schnellsten Elektromotorräder der Welt 2016 auch in Deutschland wieder am Start

Sie ist wieder da, die Jahreszeit, in der Ingenieure hoch motivierter Teams hart daran arbeiten, die schnellsten Elektromotorräder der Welt für den Wettbewerb startklar zu machen. Was auf vier Rädern bereits möglich ist, verdeutlichen die Rennboliden der FIA Formula E, wenn sie in zehn Weltmetropolen durch die Straßen "pfeifen". In der MotoE, der Europa-Rennserie für Elektromotorräder, wird es in der Saison 2016 mindestens genauso spektakulär zugehen, wenn Hoch-Technologie zeigt, was schon heute auf zwei Rädern "geht".
Mehr...



Technoform Bautec für umwelt-intelligentes Design ausgezeichnet

Die Technoform Bautec Kunststoffprodukte GmbH in Kassel zählt zu den weltweit führenden Entwicklern und Produzenten von hochpräzisen Isolierprofilen aus Polyamid sowie Sonderlösungen für Fenster-, Türen- und Fassadensysteme aus Aluminium, die ökologisch höchsten Qualitätsstandards gerecht werden. Nun wurde das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen für seine Isolierprofile aus Polyamid vom Cradle to Cradle Products Innovation Institute in San Francisco mit dem Cradle to Cradle Zertifikat für umwelt-intelligentes Design ausgezeichnet.
Mehr...



Studiosus legt Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016 im neuen Berichtsstandard GRI G4 vor

Anfang März legte das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen Studiosus seinen Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016 vor. In zehn Kapiteln liefert er ausführliche Informationen zum Studiosus-Engagement für einen ökologisch vertretbaren und sozial verantwortlichen Tourismus. Themenfelder sind unter anderem Menschenrechte, Umwelt- und Klimaschutz und die Beziehungen zu den Stakeholdern des Unternehmens wie zum Beispiel zu Kunden, Geschäftspartnern, Mitarbeitern und Reiseleitern.
Mehr...



Viebrockhaus baut Hamburgs erstes KfW-Effizienzhaus 40 Plus

In Zusammenarbeit mit der IBA Hamburg hat das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen Viebrockhaus das erste nahezu energieautarke Einfamilienhaus im neuesten KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus in der Hansestadt verwirklicht. Bausenatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt eröffnete das Musterhaus Modern Art D im IBA-Wohnquartier Vogelkamp in Hamburg-Neugraben.
Mehr...



Werner & Mertz mit dem ZEIT WISSEN-Preis "Mut zur Nachhaltigkeit" ausgezeichnet

Für sein konsequentes nachhaltiges Handeln mit Vorbildcharakter wurde das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen Werner & Mertz mit dem ZEIT WISSEN-Preis ausgezeichnet. Reinhard Schneider, geschäftsführender Gesellschafter des Mainzer Herstellers für Reinigungsmittel und Begründer der "Initiative Frosch", nahm den Preis in der Kategorie "Handeln" entgegen.
Mehr...



Eine Stellenbörse extra für nachhaltige Arbeitgeber und grüne Jobs

JOBVERDE.de veröffentlicht Jobs von nachhaltigen Arbeitgebern und berichtet in Interviews über die Aktivitäten von Unternehmen und NGOs. Interviews aus der letzten Zeit handelten von Themen wie Greening of Jobs, Nachhaltigkeit als Schnittstellendisziplin oder Crowdfunding. B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen erhalten auf die Buchung einer Stellenanzeige 15 Prozent Rabatt.
Mehr...



Revolution Energy schafft Transparenz auf dem Stromwechsel-Markt

Jeder, der sich auch nur ansatzweise mit den Themen Strom, Wechsel des Stromversorgers, guten und schlechten Stromanbietern beschäftigen möchte, wird von einer Fülle von Informationen überschüttet. Würden diese Informationen zur Entscheidungsfindung beitragen, hätten wir alle nicht die große Herausforderung, vor der wir derzeit stehen.
Mehr...



Sarah Wiener und 34 Marken als GREEN BRANDS Germany 2015 ausgezeichnet

Die internationale Brand-Marketing-Organisation GREEN BRANDS zeichnete am 30. November 2015 "grüne" Marken aus. Im Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt wurden 34 Marken als GREEN BRANDS Germany geehrt. Sarah Wiener, bekannte Bio-Köchin, Unternehmerin und Trägerin des Internationalen B.A.U.M.-Sonderpreises 2013, erhielt die Auszeichnung als "GREEN BRAND Germany Persönlichkeit 2015".
Mehr...



Druck&Medien Awards 2015 für die Besten der Printbranche

Anfang November 2015 wurden in Berlin die besonderen Leistungen von Menschen und Unternehmen der deutschen Druckwirtschaft ausgezeichnet. Unter den Preisträgern: Die B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen Evers & Evers aus Meldorf sowie Lokay aus Reinheim.
Mehr...






Datenschutz | Impressum