MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN


HARALD OELSCHLEGEL - DATEV EG

Harald Oelschlegel, Jahrgang 1960, ist Umweltbeauftragter bei der DATEV eG in Nürnberg, die mit ca. 5.500 Mitarbeitern und einem Umsatz in Höhe von ca. 650 Mio. Euro zu einem der größten IT-Dienstleister für Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und deren Mandanten zählt.

Nach dem Studium der Informatik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg begann Harald Oelschlegel im Oktober 1986 seine Tätigkeit bei der DATEV eG. Im Anschluss an ein Aufbaustudium „Energie und Umwelt" in Kassel, wurde er im November 1996 zum Umweltbeauftragten der DATEV eG ernannt. Zu seinen Aufgaben gehören seitdem u.a. die Bereiche Umweltmanagement, Umweltrecht und Umweltbilanzierung sowie interne und externe Umweltberichterstattung und Durchführung von unternehmensinternen Audits. Bereits 1997 wurde ein Umweltmanagementsystem eingeführt, das sich an der ISO 14001 orientiert und laufend weiterentwickelt wird.

Unter der Ägide von Harald Oelschlegel wurden zahlreiche umweltrelevante Maßnahmen ergriffen, so auch die Schaffung eines Anreizsystems für kraftstoff- sparende Fahrzeugauswahl im Außendienstfuhrpark. Dieser verfügt über ca. 600 Pkw und konnte daraufhin den durchschnittlichen Flottenverbrauch von ca. 10 Liter auf unter 8 Liter pro 100 km senken. Bei der DATEV eG wurden zwei Photovoltaikanlagen mit je 30 kW installiert und ein Blockheizkraftwerk mit 350 kW zur Energieversorgung realisiert. Im Bereich Mobilität wurde das Job-Ticket für den ÖPNV für die inzwischen etwa 1.800 Nutzer verbessert. Die DATEV eG fördert die Nutzung mit einem Zuschuss in Höhe von ca. 600.000 € pro Jahr. Außerdem findet ein jährliches Umweltquiz mit attraktiven Preisen statt, durch das die Mitarbeiter für Umweltthemen sensibilisiert werden.

Geplant sind die Fortführung des internen Green-IT-Projekts, mit dem der Energieeinsatz, die IT-Systeme und Klimatisierung möglichst umwelt- und ressourcenschonender gestaltet werden, sowie ein umfassendes Energiekonzept, das die Bereiche Stromverbrauch/IT, Wärmedämmung/Gebäude und Verkehr abdeckt.

Privat engagiert sich Harald Oelschlegel im Nürnberger Energiewendebündnis und beim Bund Naturschutz. Außerdem ist er geprüfter Solarfachberater für Thermie und Photovoltaik.

Harald Oelschlegel erhält den B.A.U.M.-Umweltpreis 2009 für seinen herausragenden Einsatz bei der Entwicklung und Realisierung umweltrelevanter Projekte und die konsequente Umsetzung von Maßnahmen zur Energieeffizienz und Ressourcenschonung sowie für die Sensibilisierung der Mitarbeiter der DATEV eG für Nachhaltigkeitsthemen.




 



Datenschutz | Impressum