MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN


FRITZ LIETSCH - ALTOP VERLAGS GMBH

Fritz Lietsch, Jahrgang 1957, ist Geschäftsführer der Altop Verlags- und Vertriebsgesell­schaft für umweltfreundliche Produkte mbH, die der studierte Betriebswirt vor 25 Jahren in München gegründet hat.

Am Anfang stand 1985 die Herausgabe des ersten Alternativen Branchenbuches, mit dem Fritz Lietsch den Grundstein für die außergewöhnliche Stellung von Altop in der Umwelt­kommunikation legte. Heute umfasst die Geschäftstätigkeit Print, Internet und Events. Es entstand ein Netzwerk, das im deutschsprachigen Raum Unternehmen und Konsumenten zusammenbringt und die Nachhaltigkeit entscheidend fördert.

Ein wichtiger Knotenpunkt in diesem Netzwerk ist das Internetportal ECO-World.de, das Fritz Lietsch ab 1996 aufbaute. Es umfasst eine Datenbank mit über 20.000 Bezugsadressen für nachhaltige Produkte sowie aktuelle Meldungen, Veranstaltungstipps und Fachbeiträge aus den Bereichen Umwelt, Gesundheit und Lifestyle. Zusätzlich betreibt Eco-World.de weitere Portale für einen umweltbewussten Lebensstil.

Ein bedeutendes Print-Produkt von Altop ist das Magazin forum Nachhaltig Wirtschaften, das seit 2007 viermal im Jahr in einer Auflage von 30.000 Exemplaren erscheint. Fritz Lietsch hat dieses Magazin zu einem zentralen Medium für Nachhaltigkeit und unternehmerische Verantwortung in Deutschland entwickelt, das durch seine Auflagenhöhe dazu beiträgt, das Thema Nachhaltigkeit auch in neue, größere Leserkreise zu verbreiten. Diese Wirkung wird durch das englischsprachige Magazin CSR International noch verstärkt.

Ein ganz aktuelles Beispiel für die Aktivitäten von Fritz Lietsch im Bereich Events ist die SusCon – International Conference on Sustainable Business and Consumption, die im Juni dieses Jahres in Nürnberg zum zweiten Mal stattfand und mehrere Hundert Vertreter inter­nationaler Organisationen, Unternehmen, NGOs, Politiker und Journalisten zusammen­brachte.

Fritz Lietsch geht es darum, Verbraucher zu bewusstem, ökologischem und nachhaltigem Handeln zu animieren und die dafür bereitstehenden Bezugsquellen darzustellen. Dabei will er ökologische Produkte von gängigen Klischees befreien und breitere Zielgruppen an­sprechen. Auf der Angebotsseite ist es sein Ziel, umweltfreundliche Unternehmen zu stärken und betriebswirtschaftlich erfolgreich zu machen.

Altop – und damit sein Gründer und Spiritus Rector – wurde bereits mehrfach mit Preisen ausgezeichnet: z.B. mit dem Umweltpreis der Stadt München oder dem Förderpreis von Die Familienunternehmer – ASU.

Fritz Lietsch bleibt selbstverständlich auch privat seinen Visionen verpflichtet. Er engagiert sich in seiner Heimat für Umweltaktionen und stellt sein Expertenwissen auch dort vor Ort zur Verfügung.

Die Bedeutung des nachhaltigen Konsums für eine nachhaltige Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft hat Fritz Lietsch bereits früh erkannt. Er ist einer der entscheidenden Weg­bereiter dieses Konzepts, das er über zahlreiche von ihm geschaffene Kommunikations­kanäle seit nunmehr einem Viertel Jahrhundert verbreitet. In Anerkennung dieser Leistung erhält Fritz Lietsch den B.A.U.M.-Umweltpreis in der Kategorie „Medien".


 



Datenschutz | Impressum