MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

ANERKENNUNG FÜR GRÜNE IDEEN

Seither hat JobRad mehr als 3.500 Unternehmen bundesweit mit seinem Konzept des Dienstrad-Leasings überzeugt, wodurch inzwischen über 1 Mio. Menschen die Möglichkeit haben, ein Dienstrad zu beziehen.

"Wir unterstützen grüne, nachhaltige Ideen immer gerne. Dass die Stadt Freiburg das JobRad-Konzept des Dienstrad-Leasings mit dem Klimaschutzpreis würdigt, begrüßen wir sehr, denn durch die bundesweite Verfügbarkeit leistet JobRad einen flächendeckenden Beitrag zu grüner Mobilität und damit zum Klimaschutz im Allgemeinen," erklärt Katrin Göring-Eckardt.

Wahlkreisvertreterin Kerstin Andreae begleitet die Entwicklung von JobRad von Beginn an und ergänzt: "Ich freue mich immer, die Entwicklungssprünge von JobRad zu sehen. Es ist ein schönes Beispiel dafür, dass man mit grünen Ideen nicht nur in Sachen Klimaschutz punkten, sondern auch schwarze Zahlen schreiben kann."

Ulrich Prediger und Holger Tumat, JobRad-Geschäftsführer, sind stolz auf die Auszeichnung und schätzen sich glücklich über den Austausch mit der Politik: "Wir sind begeistert, soviel Zuspruch für unser Konzept zu bekommen. Der Gewinn des Freiburger Klimaschutzpreises ebenso wie die Tatsache, im Herbst 2016 von der L-Bank für den Landespreis nominiert worden zu sein, zeigen, dass Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit zusammengehen können. Dazu braucht es den Dialog zwischen Unternehmen und Politik und deshalb freuen wir uns besonders über die persönlichen Glückwünsche und den Austausch mit Katrin Göring-Eckardt und Kerstin Andreae."




 



Datenschutz | Impressum