MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

SIGNAL IDUNA UMWELT- UND GESUNDHEITSPREIS DER HANDWERKSKAMMER HAMBURG: ES GEHT WEITER!

Kleine Schritte, von vielen gegangen, bringen uns im Umweltbereich, bei der Energieeinsparung oder im Arbeitsschutz und Gesundheitswesen ein großes Stück voran. Besonders dann, wenn ein Konzept oder eine Erfindung auch in anderen Bereichen bzw. Betrieben umgesetzt werden kann, wenn die gefundene Lösung also Vorbildcharakter entfalten kann, hat sie eine echte Chance auf Preiswürdigung. Gleiches gilt, wenn in einer Einreichung Themen des Umwelt- und des Arbeitsschutzes gemeinsam berührt werden.

Kleinere Unternehmen und Institutionen, aber auch Einzelpersonen, Erfinder und der Nachwuchs sind angesprochen, sich um den mit 15.000 Euro dotierten Preis zu bewerben; so viele gute Ideen zu ganz pragmatischen Problemlösungen und Umsetzungen im Umwelt und Arbeitsschutz kommen ja nicht aus den Forschungseinrichtungen großer Industrieunternehmen oder Hochschulen sondern von dem kleinen Unternehmen aus der Nachbarschaft - das haben die Stifter dieses Preises in nahezu 30 Jahren immer wieder erlebt.

Die Ausschreibungsfrist endet am 28. April 2017. Die Verleihung findet am 10. November 2017 im ELBCAMPUS der Handwerkskammer in Hamburg-Harburg statt.

Die Schirmherrschaft über den Preis hat der Senator der Hamburger Behörde für Umwelt und Energier Jens Kerstan inne. Die Jury setzt sich aus Umweltfachleuten aus Firmen, Instituten und Vereinen, der Politik und der Presse, aus Hamburger Behörden und Institutionen zusammen. B.A.U.M. ist durch Vorstandsmitglied Martin Oldeland in der Jury vertreten.

Weitere Informationen unter https://www.hwk-hamburg.de/aktuelles/umwelt-und-gesundheitspreis.html




 



Datenschutz | Impressum