MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

BANKENVERBAND LEGT ORIENTIERUNGSHILFE ZUM DEUTSCHEN NACHHALTIGKEITSKODEX VOR

Künftig müssen große, insbesondere börsennotierte Unternehmen, Kreditinstitute und Versicherungsunternehmen mit mehr als 500 Arbeitnehmern im Lage- bzw. Konzernlagebericht oder in einem gesonderten nichtfinanziellen Bericht ihre wesentlichen Risiken darstellen, die im Hinblick auf Arbeitnehmer-, Sozial- und Umweltbelange sowie zur Achtung der Menschenrechte und zur Korruptionsbekämpfung bestehen. Der Bankenverband unterstützt diese Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Andreas Krautscheid, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bankenverbandes, erläutert: "Bei den im Gesetz geforderten Mindestvorgaben zur nichtfinanziellen Berichterstattung sind viele Details noch klärungsbedürftig. Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex ist hier eine gute Richtschnur, weil praxisbezogen erläutert wird, wie Berichterstattung auch in der Kreditwirtschaft genutzt werden kann."


 



Datenschutz | Impressum