MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

UMWELTTECHNOLOGIE IM FOKUS – METAL ECO CITY JIEYANG

Die Metal Eco City ist ein Pilotprojekt für moderne Urbanisierung mit einer innovativen Integration von Arbeits- und Lebenswelt. Nachhaltigkeit und Umwelt-schutz stehen im Fokus. Die Stadt wird auf einer Fläche von 23 Quadratkilometern entwickelt, dies mit einem Investitionsvolumen von 21 Milliarden Euro. Sie ist das erste industrielle Großansiedlungsprojekt Chinas, das von chinesischen Unternehmern initiiert und von den Regierungen beider Länder politisch flankiert wird. Betreiber, Entwickler und Investor ist die Zhongde Metal Group, Ltd. Das Unternehmen ist seit Juni dieses Jahres B.A.U.M-Mitglied.

Umweltschutz und Nachhaltigkeit haben höchste Priorität im 13. Fünfjahresplan der chinesischen Regierung. Für Unternehmen der Umweltbranche wird in der Metal Eco City ein eigenes Areal entwickelt, das Kompetenzen der Umweltbereiche Luft, Wasser, Boden und Recycling vereint. In Kooperation mit einem großen staatlichen Umweltkonzern entsteht ein „Green Park", der Strahlkraft für ganz China haben wird.

Empfangen wird die Delegation von hochrangigen Vertretern aus Wirtschaft und Politik. Die teilnehmenden Unternehmer können ihre Produkte und Technologien potentiellen Investoren präsentieren und vom umfassenden Netzwerk der Zhong-de Metal Group profitieren.

weitere Informationen und Anmeldeformular
 
 

Diese Reise wird nur für B.A.U.M Mitglieder angeboten. Alle Kosten in Jieyang werden durch die ZhongDe Metal Group Co. Ltd. übernommen (VIP Shuttle-Service/4* Hotel/Transport/Verpflegung/Dolmetscher).

Anmeldeschluss ist der 31. Mai. Bitte schicken Sie das Anmeldeformular an mail@metal-eco-city.com. Die Organisation (inkl. Visa) erfolgt über die Zhongde Metal Group GmbH. Für Rückfragen steht Ihnen Sven Jösting unter sven.joesting@baumev.de gerne zur Verfügung.

Lesen Sie auch das Interview mit B.A.U.M.-Vorstandsmitglied Martin Oldeland im MEC-Bulletin 4/2017.
 



 



Datenschutz | Impressum