MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

DAS DARMSTADTIUM WURDE VON "REISEN FÜR ALLE" ZERTIFIZIERT

„Reisen für Alle" ist eine bundesweit gültige Kennzeichnung im Bereich Barrierefreiheit, die transparent verlässliche Informationen für Gäste bietet. Im Zertifizierungsprozess werden die notwendigen Informationen erfasst, mit klaren Qualitätskriterien bewertet und in Besichtigungen vor Ort geprüft. Die barrierefreien Reiseangebote werden über eine Plattform einheitlich und transparent kommuniziert. Basis für die Zertifizierung sind Qualitätskriterien für Menschen mit Gehbehinderung, Hörbehinderung, Sehbehinderung oder kognitiven Beeinträchtigungen.

Eingangsfoyer des darmstadtium (Foto: Holger Ullmann)Barrierefreiheit und eine uneingeschränkte Zugänglichkeit aller Räumlichkeiten waren bereits bei Planung und Bau des darmstadtiums wichtige Faktoren und wurden hierbei berücksichtigt. Auch beim Ausbau des kleinen Saals ferrum im Jahr 2014 erfolgte die Integration von Barrierefreiheit in enger Absprache mit dem „Club Behinderter und ihrer Freunde in Darmstadt und Umgebung e.V." (CBF) und nach den neuesten Richtlinien. Unter anderem wurde extra ein neuer Fahrstuhl verbaut, der auch die Calla Neo Bar und die Lounge anfährt. In beiden Kongresssälen, ferrum und spectrum, können Referenten mit Gehbehinderung mithilfe eines Rollstuhlhubliftes in Eigenregie auf die Bühne gelangen.

Stetig werden Verbesserungsmöglichkeiten geprüft und vorgenommen, wie der Einbau von Schiebetüren am Haupteingang für einen vereinfachten Zugang und der Relaunch der Webseite www.darmstadtium.de unter Berücksichtigung von Aspekten wie Barrierefreiheit, Lesbarkeit und Zugänglichkeit. Neben der neuen Zertifizierung durch „Reisen für Alle" erhält das darmstadtium jährlich die Auszeichnung des Seniorenrates Darmstadt e.V. als „Seniorenfreundlicher Betrieb". Diese Zertifizierung soll die Entwicklung von seniorengerechten und barrierefreien Lösungen, Produkten und Dienstleistungen fördern.

Oberbürgermeister Jochen Partsch begrüßt die Zertifizierung der Barrierefreiheit im Rahmen von „Reisen für Alle": „Ein, wenn nicht sogar das zentrale Erfolgskriterium des darmstadtiums als führende Kongresslocation in Deutschland ist es, in hervorragender Weise für die Umsetzung unserer Nachhaltigkeitsziele zu stehen." Dazu zählen natürlich die ökologische und energieeffiziente Bauweise des Zentrums sowie seine wirtschaftlich sinnvolle Betriebsführung. Dazu zählt aber auch der dritte Aspekt des Nachhaltigkeitsdreiecks, das Soziale. Das darmstadtium ist ein offenes Haus für alle Bürgerinnen und Bürger Darmstadts ebenso wie für Gäste von Außerhalb. Dies wird nicht zuletzt dadurch belegt, dass im Kongresszentrum viele lokale Vereine und Initiativen ihre Veranstaltungen abhalten. An vorderster Stelle bedeutet dies aber auch, dass es in einem unmittelbaren Wortsinne erreichbar und zugänglich ist – nämlich zertifiziert barrierefrei. Damit leistet das darmstadtium einen wichtigen Beitrag zur Inklusions-Kultur in der Wissenschaftsstadt Darmstadt."




 



Datenschutz | Impressum