MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

GIZ VERÖFFENTLICHT DIE KLIMA- UND UMWELTBILANZ 2015

Eine Besonderheit der Klima- und Umweltbilanz 2015 ist, dass erstmalig auch die Verbrauchswerte der Standorte in den Partnerländern der GIZ ausgewiesen wurden. Diese wurden 2015 mit dem Nachhaltigkeitsinstrument der GIZ, dem „Corporate Sustainability Handprint" (CSH), für 40 Länder erhoben. Damit sind zwar noch nicht alle Länder berücksichtigt und auch die Datenqualität der Außenstruktur hat noch nicht das Niveau der deutschen Standorte erreicht. Dennoch wurde hiermit ein zentraler Schritt vollzogen, um das Nachhaltigkeitsmanagement des Unternehmens weltweit zu verbessern.

Ein vollständiges Bild der weltweiten Umweltzahlen wird die GIZ mit der nächsten Klima- und Umweltbilanz 2016 ausweisen können.

Klima- und Umweltbilanz der GIZ als PDF



 



Datenschutz | Impressum