MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

KOLLABORATION ÜBER RÄUMLICHE GRENZEN HINWEG

"Unser Ziel ist es Mobiliar, Kommunikation und Technik so intelligent miteinander zu vernetzen, dass das volle Potenzial von Unternehmen ausgeschöpft wird. Angesichts steigender Mobilität gilt das auch über räumliche Grenzen hinweg", weiß Benjamin Blanck, Projektleiter Technology Europe bei Haworth.

"Bluescape" ist ein gemeinschaftlicher digitaler Arbeitsplatz, der von der gleichnamigen Haworth-Tochtergesellschaft entwickelt wurde. Die Cloud-Lösung schafft eine Plattform, auf der User überall und zu jeder Zeit in Echtzeit gemeinsam Ideen kreieren, visualisieren und kommunizieren können. Einzig notwendig: eine Internetverbindung. So funktioniert Bluescape: Der Lizenzinhaber eröffnet einen Workspace auf der völlig neuartigen, rein browserbasierten Benutzeroberfläche. In einem einzigartigen Koordinatensystem steht jedem Nutzer eine Oberfläche von 250.000 Quadratmetern zur Verfügung, die mit Dateien befüllt werden können.

Ähnlich wie bei einer Mindmap lassen sich auf dieser Fläche völlig freie Inhalte hinzufügen und anordnen. Der Nutzer kann entweder auf Templates zurückgreifen oder aber seine Workspace völlig individuell anlegen. Um die Navigation zu erleichtern, werden sämtliche Workplaces in einer separaten Liste angezeigt, der geübte Nutzer kann aber auch durch Gestensteuerung zu dem ausgewählten Arbeitsbereich gelangen. Eingebunden werden können alle gängigen Datei-Formate, selbst CAD-Dateien lassen sich ablegen und mit anderen Anwendern teilen. "Besonders vorteilhaft: User, die keine Lizenz haben, können bei Einladung eines Lizenzinhabers in der Cloud arbeiten", betont Benjamin Blanck. Bluescape erlaubt es, in Echtzeit Kommentare zu platzieren, Änderungen vorzunehmen oder zusätzliche Ideen einzuspielen.

Unternehmen, die nach Präsentations-Anwendungen für das Office suchen, finden mit "workware connect" eine effiziente Lösung: Per App können die Mitarbeiter beispielsweise während eines Meetings Inhalte über einen Screen teilen und bearbeiten. Einfach einloggen, Dokumente hochladen und anderen Mitgliedern in Echtzeit und höchster Qualität zur Verfügung stellen. Das Tool besitzt die Enterprise-Sicherheitsstufe: Nach jeder Sitzung vergisst die Software alle hinterlegten Daten. Besonders für sensible Informationen eignet sich "workware connect" entsprechend ideal.

Das Sharing-Tool "workware connect" ist auf dem europäischen Markt bereits verfügbar. Der digitale Arbeitsplatz "Bluescape" wird Ende 2017 in Europa eingeführt. In den USA wurde "Bluescape" schon erfolgreich gelauncht.




 



Datenschutz | Impressum