MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

VERANSTALTUNGSEMPFEHLUNGEN

02
MÄR
2017
Office 360 GmbH, Gustav-Adolf-Straße 30, 30167 Hannover

Morgen im Büro

Die Zukunft des Büros ist Kernthema der Veranstaltung. Arbeitsbedingungen ändern sich stetig. Braucht das Unternehmen der Zukunft nicht (auch) ganz andere Produkte und Dienstleistungen? Und wovon sind die verschiedenen Generationen getrieben, welche Auswirkungen hat dies auf die Arbeitswelt? Welchen Teil der Veränderung begrüßen wir, was sind evtl. Fehlentwicklungen?


09
MÄR
2017
München

Nachhaltigkeit und Digitalisierung – Wie passt das zusammen?

Dass die Digitalisierung für die Zukunftsfähigkeit des eigenen Unternehmens und die Entwicklung neuer Produkte unabdingbar ist, haben mittlerweile die meisten Firmen erkannt. Welche Auswirkungen aber hat die Transformation auf Geschäftsmodelle, Umwelt und Nachhaltigkeit? Und wie wird der vernetzte Kunde in das neue digitale Ökosystem einbezogen? Fragen, die der 10. DEUTSCHE INNOVATIONSGIPFEL anhand von "Best-Cases" verständlich und nachvollziehbar beantworten wird.


10
MÄR
2017
Wuppertal

Der neue GRI-Standard: Was ändert sich?

Die GRI-Leitlinien der Version G4 wurden zu einem "Standard" weiterentwickelt. Für Personen, die GRI G4 kennen bzw. damit gearbeitet haben, bietet triple innova, ganz aktuell einen halbtägigen und GRI-zertifizierten Praxis-Workshop "Der neue GRI-Standard" an!


11
MÄR
2017
Stadthaus, Ulm

Auftaktveranstaltung von RENN.süd

Im Rahmen von RENN.süd soll ein Netzwerk entstehen, das Gelegenheit zum Austausch und Transfer bietet und zivilgesellschaftliche Initiativen durch Veranstaltungen, Publikationen o.ä. unterstützt. Mit der Auftaktveranstaltung sollen erste Vernetzungen geschaffen und Vorschläge zur Unterstützung örtlicher und regionaler Aktivitäten diskutiert werden.


14
MÄR
2017
Wuppertal

Der neue GRI-Standard: zertifizierter Praxis-Workshop zum Nachhaltigkeits-Reporting

Immer mehr Unternehmen richten ihre Leistungen an den Zielen nachhaltiger Entwicklung aus. Denn: Sich mit einem Nachhaltigkeitsbericht zu positionieren, sichert langfristig Vorteile. Ein Nachhaltigkeitsbericht unterstützt das systematische Management und die Kommunikation Ihrer gesellschaftlichen Verantwortung (CSR).


22
MÄR
2017
Tagungswerk, Lindenstraße 85, 10249 Berlin-Mitte

Sport – Impulsgeber für eine nachhaltige Gesellschaft

Umwelt und Sport stehen bereits heute vielerorts in einem partnerschaftlichen Verhältnis. Gleichzeitig stellt der rasante Wandel im Sport- und Freizeitbereich viele Akteure vor neue Herausforderungen. Expertinnen und Experten von Umweltschutzorganisationen, Sportvereinen und -verbänden sowie Akteure aus Wissenschaft, Politik, Verwaltung und Wirtschaft werden gemeinsam mit den Teilnehmenden zukunftsfähige Ansätze für mehr Nachhaltigkeit im Sport identifizieren und bewerten.


31
MÄR
2017
stratum Lounge, Boxhagener Straße 16 (Alte Pianofabrik), 10245 Berlin

Empathie für Profis

Viele erleben es ständig in ihrem beruflichen und privaten Alltag: Konflikte lauern überall und führen schnell zu belastender und destruktiver Kommunikation. Es liegt jedoch immer am "Wie" unseres kommunikativen Verhaltens, ob es tatsächlich zu Eskalationen kommt.


31
MÄR
2017
Deutsche Telekom AG, Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Zukunft 2013

Die diesjährige Tagung des MISEREOR-Unternehmensforums fragt, was die UN-Nachhaltigkeitsziele für Unternehmen bedeuten.


04
APR
2017
Forum am Schlosspark, Ludwigsburg bei Stuttgart

Deutsches CSR-Forum 2017

Das Deutsche CSR-Forum tagt in diesem Jahr unter dem Motto "Zukunftsfähige Gesellschaft und nachhaltiges Wirtschaften. Gemeinsam verantwortlich handeln - Jetzt erst recht!".


07
APR
2017
stratum Lounge, Boxhagener Straße 16 (Alte Pianofabrik), 10245 Berlin

Lernende Projekte

Projektmanagement heißt Planung, Kontrolle und nochmal Planung und Kontrolle. Warum scheitern dann so viele Projekte oder bleiben folgenlos? Vor allem im Non-Profit-Bereich beklagen Beteiligte immer wieder den fehlenden "Roll-out". Oftmals liegt es daran, dass sie unterwegs nicht dazulernen und sich nicht auf die Wirklichkeit jenseits von Projektbeschreibungen einlassen.






Datenschutz | Impressum