Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

KREISLAUFWIRTSCHAFT UND CRADLE-TO-CRADLE

8.10.2021, 9:00 - 10:00 Uhr, online

Unternehmenstreff Nachhaltigkeit: Informationen, Erfahrungsaustausch und Networking
Die Kreislaufstrategie definiert den Lebenszyklus eines Produktes von der Herstellung über die Reparatur bis zum Recycling und steht beim Green Deal im Mittelpunkt als neue Aktionsmaßnahme zur Klimaneutralität der EU.

Nachhaltige Industrie (umweltfreundliche Produktion) ist einer der acht Schwerpunkte des European Green Deal, mit dem die Europäische Union einen Paradigmenwechsel einleiten und den Fokus auf nachhaltige Ökonomie lenken möchte, um die Treibhausgasemissionen der EU bis 2050 auf Null zu senken. Als ein Handlungsfeld hierzu ermöglicht die Kreislaufwirtschaft eine Reduzierung der (globalen) Inanspruchnahme von Ressourcen, kann die Unabhängigkeit erhöhen und Materialkosten senken.

Im Unternehmenstreff Nachhaltigkeit gehen wir der Frage nach, welche Rolle das Konzept des Cradle-to-cradle-Designs spielt und wie wichtig Netzwerke und Kooperationen für die Umsetzung der Ziele des Green Deal sind. Wir zeigen zudem Initiativen und Umsetzungsmöglichkeiten zum Thema Kreislaufwirtschaft.

Moderation: Martin Oldeland (stv. Vorsitzender, B.A.U.M. e.V.)  

Impulse:

  • "Das Cradle to Cradle Design Konzept in Anwendung" - Markus Diem (Head of Office, EPEA GmbH – Part of Drees & Sommer) 

  • "Kunststoffkreislauf in der praktischen Umsetzung bei Werner & Mertz ist aktiver Klimaschutz" - Timothy Glaz (Leiter Corporate Affairs, Werner & Mertz GmbH) 

Bitte melden Sie sich bis zum 7. Oktober um 16:00 Uhr an, um die Zugangsdaten zur Zoom-Konferenz zu erhalten.

Anmeldung
 

Mit dem Unternehmenstreff Nachhaltigkeit bietet B.A.U.M. eine Onlineversion seiner Eventreihe zum Informations- und Erfahrungsaustausch zu aktuellen Nachhaltigkeitsthemen an – alle 14 Tage freitags von 9.00 bis 10.00 Uhr (plus Networking im Anschluss).






Datenschutz | Impressum