Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

POTENZIALE UND ZUKUNFT DER WÄLDER IM KLIMAWANDEL

7.10.2022, 9:30 - 15:30 Uhr, Bayern

Gesellschaft, Politik und besonders die Forstwirtschaft stehen mit großen Fragezeichen vor der Zukunft: Wie können Wälder zukunftsfähig werden? Dieses Erlebnisformat und Vernetzungsevent für Unternehmen zeigt die Verantwortung der Wirtschaft und ihre Möglichkeiten für Wald- und Klimaschutz auf.

Der internationale Waldflächenverlust in den Tropen, aber auch bei uns in Deutschland, in den Jahren 2018-2020 ist besorgniserregend – vor allem im Zusammenhang mit dem rasant verlaufenden Klimawandel. Zum Glück rückt das Thema Wälder immer stärker ins Zentrum der politischen und gesellschaftlichen Aufmerksamkeit - ein Beispiel dafür ist die EU-Gesetzesinitiative für entwaldungsfreie Lieferketten.

Rainer Kant, Waldexperte bei B.A.U.M., informiert über die aktuelle Lage der Wälder 2022 und zeichnet Zukunftswege auf. Dabei präsentiert er neue und überraschende Fakten über Naturwälder als äußerst anpassungsfähige, flexible und dadurch erfolgreiche Wirtschaftssysteme –Vorbilder eines anderen Wirtschaftens.

Auf folgende Fragen geht Rainer Kant im Rahmen der Waldführung ein:

  • Wie funktionieren Wälder und welche Potenziale bieten sie für eine Waldwirtschaft der Zukunft? Welche Waldwirtschaft brauchen wir, um Wälder widerstandsfähig zu machen?
  • Können Wälder ihre Funktion für Klimaschutz und Biodiversität erfüllen und die zusätzlichen Ansprüche an Bauholz, Brennholz, Standorte für Windkraftanlagen etc. befriedigen?
  • Wie können Unternehmen, Haupttreiber der Waldzerstörung, Teil der nachhaltigen Lösung werden?

Im Anschluss an die ca. 3-stündige Waldführung gibt es beim Lunch Möglichkeit zu Austausch und Vernetzung (ca. 2,5 Std.).

Teilnahmegebühr:
273,70 Euro (für B.A.U.M.-Mitglieder), 392,70 Euro (für Nicht-Mitglieder) (jeweils inkl. MwSt)

Verpflegung (Restaurant) auf Selbstkostenbasis

Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Zur Anmeldung





Datenschutz | Impressum