Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

WIE WIRD DIE AUSWEITUNG DER BERICHTSPFLICHT EINE CHANCE FÜR UNTERNEHMERISCHE NACHHALTIGKEIT?

6.5.2022, 9:00 - 10:00 Uhr, online

Unternehmenstreff Nachhaltigkeit: Informationen, Erfahrungsaustausch und Networking
Hier steht die neue EU-Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) im Mittelpunkt. Unternehmen, die mit der Impulsgeberin und den Impulsgebern sowie B.A.U.M.-Mitgliedern ins Gespräch und den konstruktiven Austausch kommen möchten, sind herzlich eingeladen.

Auf europäischer Ebene hat sich in der Nachhaltigkeitsberichterstattung 2021/2022 schon viel verändert, was direkten Einfluss auf deutsche Unternehmen haben wird. In diesem Unternehmenstreff ist Raum für die Perspektiven von B.A.U.M.-Mitgliedern, wie sie sich auf die ausgeweitete Berichtspflicht vorbereiten und wie diese zur Chance für nachhaltige Geschäftsmodelle wird.

Moderation: Yvonne Zwick

Impulse:

  • Charlotte Beck, Lufthansa Industry Solutions, stellt den EcoScore als datengestütztes Herzstück des Nachhaltigkeitsmanagements vor.
  • Martin Viehöver, Gründer und CEO von Positive Impacts, stellt überraschende Ergebnisse einer Studie zum Socieal-Value-Ansatz vor, die eine Korrelation finanzieller Performance mit dem Ambitionsniveau des Nachhaltigkeitskonzeptes zeigt.
  • Prof. Dr. Jochen Pampel, Hochschule Macromedia, Sprecher des B.A.U.M.-Kuratoriums Wissenschaft, wird seine Anforderungen an die EU-Berichtsstandards formulieren.

Die B.A.U.M.-Vorsitzende Yvonne Zwick, die in die KMU-Experten-Arbeitsgruppe KMU der EFRAG berufen wurde und nun direkt an der Ausarbeitung des europäischen Nachhaltigkeitsberichtsstandards für mittelständische Unternehmen beteiligt ist, wird zudem über Aktuelles aus den EU-Prozessen berichten (mehr Infos). 

zur Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 5. Mai. um 16:00 Uhr an, um die Zugangsdaten zu erhalten.





Datenschutz | Impressum