Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

VOM UNTERNEHMENSWERT ZUM SYSTEMWERT-BEITRAG – WAS IST ERFOLG IN EINER REGENERATIVEN ÖKONOMIE?

2.12.2022, 9:00 - 10:30 Uhr, online

Unternehmenstreff Nachhaltigkeit: Informationen, Erfahrungsaustausch und Networking.
Der Unternehmenstreff zum Thema Transformation diskutiert Lösungsansätze und Reformen rund um das Thema "Vom Unternehmenswert zum Systemwert-Beitrag – was ist Erfolg in einer regenerativen Ökonomie?" Was kann Unternehmen bei der Anpassung ihrer Geschäftsmodelle helfen? Wir diskutieren mit den Experten zukunftsfähige Blaupausen für eine ganzheitliche Unternehmens- und Marktentwicklung.

Schnelle, mutige, zielgerichtete Transformationen für unser Wirtschaftssystem – mit einem Schritt-für-Schritt-Prozess für Organisationen aller Größen und Interessengruppen – zu unterstützen, ist ein kritischer Erfolgsfaktor, um die Ziele des Green Deal der Europäischen Union zu erreichen. Wie lässt sich das auf einzelorganisatorischer Ebene organisieren? Wie überzeugen wir viele von einem ganzheitlichen Ansatz, der mehr verlangt, als nur die niedrigschwelligen Verbesserungen, die sich leicht umsetzen lassen?

Wie kann ein nachhaltiger, ökologischer Wandel von Mensch und Wirtschaft aussehen und wo ist ein Ineinandergreifen mit politischen und gesellschaftlichen Diskursen effektiv und notwendig, um in dieser Transformation zügig und sozial gerecht voran zu kommen? Außerdem gehen wir der Frage nach, wie sich Unternehmen einbringen können und zeigen auf, wie wir als B.A.U.M. Ihr Unternehmen dabei unterstützen wollen. Außerdem möchten wir mit Ihnen diskutieren, was politisch noch getan werden muss, um die entsprechenden Regularien zu schaffen. Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung!

Impulse
  • "Ergebnisse aus dem UNRISD-Projekt" – Ralph Thurm (Co-Founder and Managing Director, r3.0 - Redesign for Resilience & Regeneration)
  • "Pionierwissen für inklusives Reporting" – Dr. Stefan Siemer (Head Corporate Sustainability, Weleda AG)
  • "Zwischen Dauerhaftigkeit und gesellschaftlicher Emanzipation - Wahre Werte würdigen und steuern" – Jan Köpper (Leiter Wirkungstransparenz und Nachhaltigkeit, GLS-Gemeinschaftsbank eG)
Moderation: Martin Oldeland (B.A.U.M. e.V.)
 

Im Anschluss diskutieren wir die Fragen aus dem Plenum (ca. 20 - 30 Minuten) sowie die aktuelle Problemstellung; den Status Quo, der politischen Rahmenbedingungen und die Hürden, die überwunden werden müssen. Weiterhin wollen wir einen Ausblick geben und aufzeigen, wie Unternehmen bei B.A.U.M. aktiv an der Gestaltung von Lösungen mitwirken können.


 


 






Datenschutz | Impressum