Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

TO-GO DARF NICHT DIE WELT KOSTEN

Mit über 8.500 teilnehmenden Ausgabestellen ist das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen RECUP/REBOWL die marktführende Mehrweg-Lösung in der Gastronomie und kämpft gegen die Berge an Einwegmüll. Das Pfandsystem funktioniert ganz einfach: Die Mehrweg-Behälter können gegen Pfand geliehen und zurückgegeben werden - deutschlandweit.

RECUP ist das marktführende Mehrwegsystem im To-go-Bereich und hat seit 2016 ein deutschlandweites flächendeckendes Pfandnetz für Mehrwegbehälter aufgebaut. An über 8.500 Ausgabe- und Rückgabestellen können die RECUPs und REBOWLs unkompliziert gegen einen Pfandbetrag ausgeliehen und zurückgegeben werden. Damit bietet RECUP eine Alternative zu Einwegverpackungen, die sich einfach und flexibel in den Alltag integrieren lässt und sowohl für Gastronom:innen, als auch Konsument:innen eine nachhaltige und kostengünstige Möglichkeit darstellt, um aktiven Umweltschutz zu leisten.

Um Einwegverpackungen in der Gastronomie einzusparen, bietet RECUP eine besonders einfache Mehrweg-Alternative: Die RECUPs und REBOWLs für To-go-Getränke und Take-Away-Gerichte werden nicht gekauft, sondern einfach ausgeliehen und zurückgegeben. So können Gastronom:innen ihren Kund:innen einen bequemen Weg anbieten, um gemeinsam Verpackungsmüll einzusparen.

Blauer Engel & Mehrweg-Innovationspreis

Das System wurde 2020 und 2021 mit dem Umweltsiegel der Bundesregierung, dem Blauen Engel, zertifiziert und gewann dieses Jahr den European Reusable Award 2021.

Gemeinsam mit großen Partnern wie Shell, Alnatura, Denn’s Bioma?rkte, McDonald's, Aral, Bio Company und vielen kleineren inhabergeführten Cafés und Restaurants zeigt RECUP/REBOWL wie einfach sich Mehrweg als neuer Standart in der Gastronomie etablieren lässt. Für Anbieter:innen, Nutzer:innen und vor allem für die Umwelt.





Datenschutz | Impressum