Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

B.A.U.M.-VORSITZENDE ARBEITET AN EU-RICHTLINIE CSRD MIT

Die B.A.U.M.-Vorsitzende Yvonne Zwick wurde als Expertin in die KMU-Arbeitsgruppe der European Financial Advisory Reporting Group (EFRAG) berufen, die sich mit der Ausarbeitung des europäischen Nachhaltigkeitsberichtsstandards (Corporate Sustainability Reporting Directive - CSRD) für mittelständische Unternehmen befasst.

Die EU-Kommission hat der EFRAG im 1. Halbjahr dieses Jahres im Zuge der Novellierung der EU-Richtlinie zur Offenlegung nichtfinanzieller Informationen hin zur Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) den Auftrag erteilt, diesen voraussichtlich 2023 zur Verfügung stehenden Berichtsrahmen auszuarbeiten. Der Entwurf der EU-Richtlinie CSRD sieht vor, dass künftig im Lagebericht anhand einheitlicher EU-Nachhaltigkeitsstandards berichtet wird. Die Zahl der zur Nachhaltigkeitsberichterstattung verpflichteten Firmen dürfte momentanen Schätzungen zufolge ab 2024 bundesweit von 600 auf 15 000 anwachsen.

Weitere Informationen sowie eine Liste der Expert:innen aller Arbeitsgruppen finden Sie in einer Pressemitteilung der EFRAG vom 5. November 2021.





Datenschutz | Impressum