Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

HINDERNISSE BEIM (UM-)SETZEN VON KLIMAZIELEN IN DER DEUTSCHEN WIRTSCHAFT

WWF Deutschland und PwC Deutschland - gefördert durch das Bundesumweltministerium - erheben in einer Online-Umfrage im Rahmen des Projekts "Pathways to Paris" Motive für das (Nicht-)Setzen von Klimazielen in der deutschen Wirtschaft. Mit Ihrer Teilnahme an der Umfrage tragen Sie dazu bei, Transparenz über Hindernisse beim (Um-)Setzen von Klimazielen zu schaffen.

Die Teilnahme dauert ca. 10 Minuten und erfolgt anonym. Bis zum 7.12.2021 können Sie an der Umfrage teilnehmen: https://www.surveymonkey.de/r/Umfrage_Klimazielsetzung

Hintergrund zum Projekt "Pathways to Paris":

Klimaneutralität bis 2050 und das Begrenzen der Erderwärmung auf 1,5 Grad sind die Ziele, zu denen sich bereits viele Staaten und Unternehmen global verpflichtet haben. Um diese Ziele zu erreichen, müssen Unternehmen die bereits begonnenen Transformationsprozesse beschleunigen und vertiefen. Das kann nur gelingen, wenn die Finanzwirtschaft die Realwirtschaft dabei begleitet und unterstützt. Das Projekt "Pathways to Paris” von WWF Deutschland und PwC Deutschland bietet eine Plattform an der Schnittstelle zwischen Finanz- und Realwirtschaft, um gemeinsam die Herausforderungen der Transformation hin zu einer klimaneutralen Wirtschaft zu bewältigen.

So werden zusammen mit Unternehmen aus der Realwirtschaft wissenschaftsbasierte, sektorspezifische Transformationspfade, Maßnahmenkataloge und Kostenkurven entwickelt. Diese werden frei zugänglich und individualisierbar in einem "Transformationstool” zur Verfügung gestellt. Für den Finanzmarkt werden in Zusammenarbeit mit verschiedenen Finanzunternehmen entsprechende Indikatoren und Metriken entwickelt, damit die Finanzwirtschaft Transformationsfortschritte der Unternehmen bewerten, klimarelevante Risiken und Chancen der einzelnen Sektoren frühzeitig erkennen und diese Erkenntnisse bei Kredit- sowie Investitionsentscheidungen berücksichtigen kann.





Datenschutz | Impressum