Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

DEUTSCHER AWARD FÜR NACHHALTIGKEITSPROJEKTE GEHT IN DIE ZWEITE RUNDE!

Haben Sie ein nachhaltiges Projekt etabliert oder neu gestartet? Welche Geschäftspartner oder Kundinnen setzten engagiert impactstarke Nachhaltigkeitsprojekte um? Der Award unter Schirmherrschaft von Brigitte Zypries, Bundeswirtschaftsministerin a.D., vom Deutschen Institut für Service-Qualität in Kooperation mit dem Nachrichtensender ntv und dem DUP Unternehmer-Magazin zeichnet die besten Nachhaltigkeitsprojekte 2022 aus. Nominieren Sie herausragende Projekte!

Wer verwirklicht aus Ihrer Sicht besondere Nachhaltigkeitsprojekte? Nominieren Sie Lieferanten, Geschäftspartnerinnen, Kunden und Institutionen, die sich für Umwelt und Gesellschaft engagieren – ob im kleinen oder größeren Rahmen. Zum zweiten Mal sucht das Deutsche Institut für Service-Qualität in Kooperation mit dem Nachrichtensender ntv und DUP UNTERNEHMER die besten Nachhaltigkeitsprojekte der Republik.

Vergeben wird der "Deutsche Award für Nachhaltigkeitsprojekte" erneut unter der Schirmherrschaft der ehemaligen Bundesministerin Brigitte Zypries. Zur Nominierung von Unternehmen und Institutionen senden Sie Ihre Vorschläge einfach per E-Mail an nachhaltigkeit@disq.de. Die von Ihnen nominierten Firmen und Organisationen finden Eingang in die Vorauswahl zum Award 2022 und erhalten im Anschluss weitere Unterlagen – darunter einen Fragebogen –, um konkretere Informationen zu den Nachhaltigkeitsprojekten zu erheben.

Eine hochkarätig besetzte Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik unter Vorsitz von Yvonne Zwick, der Vorsitzenden von B.A.U.M. e.V., zeichnet anschließend die besten Projekte aus.

Wer kann nominiert werden?

Ziel ist es, nachhaltiges Engagement auf allen Ebenen sichtbar zu machen und damit weitere Unternehmen zu inspirieren, Projekte zu starten. Daher ist die Prämierung auch nicht auf Firmen begrenzt, die bereits ein umfassendes Nachhaltigkeitskonzept vorweisen. Unternehmen, die sich auf ausgewählten Feldern engagieren oder wirkungsvolle Nachhaltigkeitsprojekte umsetzen, werden im Rahmen des Awards ebenfalls gewürdigt.

Bei der Vorauswahl berücksichtigt werden:

  • Unternehmen mit Sitz in Deutschland
  • Projekte, die Relevanz für das Kerngeschäft des Unternehmens haben
  • Projekte, die sich an mindestens einem der Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen orientieren
  • Projekte, die Anfang 2020 bis Anfang 2022 realisiert oder gestartet wurden

Zur Nominierung von Unternehmen und Organisationen senden Sie Ihre Vorschläge einfach bis zum 14. Januar 2022 per Mail an nachhaltigkeit@disq.de 

Es genügt ein kurzer Hinweis, warum sich die Nominierten aus Ihrer Sicht für den Preis qualifizieren (z.B. einen Satz zum Vorzeigeprojekt). Es erfolgt keine Kommunikation, wer wen nominiert hat. Sind Sie Vertreter:in eines Unternehmens, welches selbst ein aktuelles, wirkungsvolles Projekt vorzuweisen hat, können Sie dieses Projekt auch selbst nominieren.

Mehr Informationen zum Award 2021: disq.de/nachhaltigkeitsprojekte.html





Datenschutz | Impressum