Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

BARMENIA VERÖFFENTLICHT BERICHTE ZU FORTSCHRITTEN IM BEREICH NACHHALTIGKEIT

Die Barmenia hat die Berichte über ihre Nachhaltigkeitsentwicklung des Vorjahres veröffentlicht. Die nichtfinanziellen Berichte zeigen die Leistungen in Bezug auf Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung auf und geben Einblicke in wesentliche Themen der Wuppertaler Versicherungsgruppe. So erhalten die Leserinnen und Leser auch Informationen zur neuen Nachhaltigkeitspositionierung sowie zur strategischen Nachhaltigkeitsausrichtung des B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmens.

Seit über zwanzig Jahren engagiert sich die Barmenia für Nachhaltigkeitsthemen. Im letzten Jahr wurde das Nachhaltigkeitsmanagement weiterentwickelt. Dazu der Vorstandsvorsitzende Andreas Eurich: "Wir haben uns intensiv mit der Frage unserer nachhaltigen Weiterentwicklung beschäftigt. Neue gesellschaftliche Herausforderungen und die Transformation zu einem nachhaltigen und klimaneutralen Europa möchten wir aktiv begleiten und unseren Teil dazu beitragen. In einem umfangreichen Prozess wurde eine neue Nachhaltigkeitspositionierung entwickelt. Sie lautet: Wir sind nachhaltig aus Überzeugung. Dieses Selbstverständnis ist ein Versprechen an alle. Wir haben einen langen Weg vor uns, der sicherlich nicht immer gerade sein wird, aber wir haben uns bereits vor langer Zeit auf den Weg gemacht. In unserer Strategie haben wir deshalb Nachhaltigkeitsziele verankert: Wir werden die Vertrauens- und Verantwortungskultur stärken, die nachhaltige Kapitalanlage optimieren, Nachhaltigkeitskriterien in der Produktgestaltung weiterentwickeln und neue Geschäftsmodelle und Innovationen fördern, die auf unsere neue Nachhaltigkeitspositionierung einzahlen."

Für das abgelaufene Geschäftsjahr wurden erstmals Kennzahlen zur Taxonomiefähigkeit berichtet, d.h. welchen positiven Einfluss Investitionen und einzelne Produktkategorien auf die ersten beiden Umweltziele Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel der EU-Taxonomie nehmen. Für die Barmenia Lebensversicherung wurden zusätzlich Fonds angegeben, die Nachhaltigkeitskriterien enthalten.

Für ihr Nachhaltigkeitsengagement wurde die Barmenia im letzten Jahr mehrfach ausgezeichnet. Besonders hervorzuheben ist der umfangreiche Ratingprozess durch Assekurata der Barmenia Krankenversicherung AG und der Barmenia Lebensversicherung a. G., der mit sehr guten Ergebnissen in allen Teilbereichen abgeschlossen werden konnte und die Barmenia als einen Nachhaltigkeitstreiber in der Versicherungsbranche sieht.

Die nichtfinanziellen Berichte für den Barmenia-Konzern und die Barmenia Lebensversicherung a. G. werden vom Aufsichtsrat geprüft. Da die Barmenia ihre Berichte nach den Kennzahlen des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) erstellt, lässt sie ihre Berichte zusätzlich vom DNK-Büro prüfen.

Die Barmenia betreut über 3,3 Millionen Kunden mit 4.200 Innen- und Außendienstmitarbeitern und mit einer Vielzahl von Maklern. Das Produktangebot für Privat- und Geschäftskunden der Barmenia-Unternehmen reicht von Kranken- und Lebensversicherungen über Unfall- sowie Kfz- Versicherungen bis hin zu Haftpflicht- und Sach- und Tierversicherungen. Wirtschaftliches Handeln, soziale Verantwortung und Umweltbewusstsein gehören zur Unternehmenskultur des mittelständischen Versicherers.

Die nichtfinanziellen Berichte der Barmenia im Überblick





Datenschutz | Impressum