Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

B.A.U.M. APPELLIERT AN DIE BUNDESKANZLERIN

Gemeinsam mit anderen Unterzeichnern hat B.A.U.M. einen Appell an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel gerichtet, sich für eine konsequente Klimapolitik der EU einzusetzen.

"Sehr geehrte Frau Merkel, setzen Sie und Ihre Kollegen in Brüssel ein starkes Signal. Wir brauchen eine Klima- und Energiepolitik, die Investitionssicherheit schafft, Wettbewerbsfähigkeit sichert und sich am Limit von 2° globaler Erwärmung orientiert, um einen gefährlichen Klimawandel abzuwenden. Weitere Schritte der EU zu einem kostengünstigeren Pfad hin zum 2 Grad-Ziel muss es zum Pariser Klimagipfel 2015 geben", so heißt es in der gemeinsamen Anzeige von Stiftung 2o, B.A.U.M., DENEFF, German Watch, Verbraucherzentrale Bundesverband und der B.A.U.M.-Initiative "Wirtschaft pro Klima", die am 21. Oktober 2014 in der FAZ erschien.

Konkret fordern die Verbände und initiativen:

  • ein EU-Klimaziel von "mindestens 40 Prozent heimischer Reduktion" der Treibhausgase
  • ein für die EU verbindliches Erneuerbare-Energien-Ziel von "mindestens 30 Prozent"
  • ein EU-weit bindendes Energieeffizienzziel von "mindestens 30 Prozent"
 
 




Datenschutz | Impressum