MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

B.A.U.M.-VORSITZENDER PROF. GEGE IN DEN BEIRAT VON TRANSPARENCY DEUTSCHLAND BERUFEN

"Ich freue mich sehr über diese Berufung", so Professor Gege. "Transparency Deutschland leistet eine Arbeit von herausragender Bedeutung, die ich durch meine Mitwirkung im Beirat sehr gerne unterstütze." Transparency International Deutschland e.V. arbeitet deutschlandweit an einer effektiven und nachhaltigen Bekämpfung und Eindämmung der Korruption und engagiert sich somit für ein äußerst relevantes Thema von CSR.

Beim Kampf gegen Korruption müssen, so die Sicht des Vereins, Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammenarbeiten und Koalitionen bilden. Die Mitglieder des im Jahr 2004 gegründeten Beirats von Transparency Deutschland sollen den Dritten Sektor, darunter Universitäten, Gewerkschaften und Medien, repräsentieren.

Transparency Deutschland ist gemeinnützig und politisch unabhängig. Grundprinzipien sind Integrität, Verantwortlichkeit, Transparenz und Partizipation der Zivilgesellschaft. Ziel ist es, das öffentliche Bewusstsein über die schädlichen Folgen der Korruption zu schärfen und Integritätssysteme zu stärken. Weitere Informationen unterhttps://www.transparency.de/.





Datenschutz | Impressum