MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

MENSCHENRECHTSVERLETZUNGEN IM VERANTWORTUNGSBEREICH VON UNTERNEHMEN

Eine neue Broschüre des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz informiert im Rahmen der Umsetzung des Nationalen Aktionsplans Wirtschaft und Menschenrechte darüber, wann und wie sich Opfer von Menschenrechtsverletzungen an deutsche Gerichte wenden können, um die verantwortlichen Unternehmen zur Verantwortung zu ziehen.

Die im Jahr 2011 verabschiedeten Leitprinzipien Wirtschaft und Menschenrechte der Vereinten Nationen sind ein Meilenstein auf dem Weg hin zu verantwortungsvoller Unternehmensführung. Eine der drei Säulen dieser VN-Leitprinzipien ist der Zugang zu Abhilfe bei Menschenrechtsverletzungen im Verantwortungsbereich von Unternehmen.

Eine neue Broschüre des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz greift diese wichtige Säule der VN-Leitprinzipien auf, sie ist dabei Teil der Umsetzung des Nationalen Aktionsplans Wirtschaft und Menschenrechte. Damit die Leitprinzipien keine Papiertiger bleiben, müssen die Opfer von Menschenrechtsverletzungen die Möglichkeiten kennen, wie sie ihre Rechte geltend machen können. Eine besondere Rolle kommt hier natürlich der staatlichen Justiz zu. Die Broschüre informiert darüber, wann und wie sich Betroffene an deutsche Gerichte wenden können, um die verantwortlichen Unternehmen auch tatsächlich zur Verantwortung zu ziehen.

Wann ist ein deutsches Gericht zuständig? Nach welchen Voraussetzungen richtet sich, ob ein Anspruch auf Schadensersatz besteht? Was ist im Gerichtsverfahren zu beachten? Was ist bei der Vollstreckung ausländischer Gerichtsentscheidungen in Deutschland zu beachten? Gibt es Alternativen zu einem gerichtlichen Verfahren? All das erfahren Sie in dieser Broschüre, anschaulich erläutert anhand von praktischen Fallbeispielen. Bitte bedenken Sie aber, dass die Broschüre nur eine Orientierung und Hilfestellung sein, nicht aber eine juristische Beratung im Einzelfall ersetzen kann.

Broschüre als PDF zum Download



Datenschutz | Impressum