Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

DR. PETER BURAUEL (1958-2020)

Plötzlich und unerwartet verstarb am 4. Mai Dr. Peter Burauel, Mitglied des B.A.U.M.-Kuratoriums Wissenschaft. Ein Nachruf von Bernd Schleich für den B.A.U.M.-Gesamtvorstand.

Als Leiter der Stabsstelle ZukunftsCampus (ZC) am Forschungszentrum Jülich seit 2012 hat Peter Burauel wichtige Weichenstellungen für einen nachhaltigen Campus initiiert und die Verankerung von nachhaltigem Denken und Handeln in der Helmholtz-Gemeinschaft entscheidend mitgeprägt.

In den vergangenen Jahren lag ein Schwerpunkt seiner Tätigkeiten darin, das Nachhaltigkeitsmanagement in Forschungsorganisationen wie der Helmholtz-Gemeinschaft integrativ und partizipativ aufzubauen. Ein Ergebnis seiner Arbeit war die Veröffentlichung der LeNa-Handreichung "Nachhaltigkeitsmanagement für außeruniversitäre Forschungseinrichtungen" als Verbundprojekt der Fraunhofer-Gesellschaft, der Helmholtz-Gemeinschaft (HGF) und der Leibniz-Gemeinschaft. Als Vorsitzender des Arbeitskreises Forum Nachhaltigkeit und im LeNa-Rat als Vertreter der HGF wurden unter Federführung von Peter Burauel kreative Formate, wie z.B. die Nachhaltigkeitsbroschüre "Helmholtz Nachhaltig Aktiv" oder das Konzept des Helmholtz Sustainability Summits erarbeitet.

Dr. Peter Burauel (2.v.l.) beim B.A.U.M.-Forum zu Mobilität auf der Woche der Umwelt 2016Neben diesen Aufgaben war Peter Burauel zudem als Privatdozent an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn tätig. Die Förderung und Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses war ihm ein wichtiges Anliegen und eine Herzensaufgabe. Seine Arbeit war insgesamt von seiner Überzeugung geleitet, dass nur faktenbasierte, transparente wissenschaftliche Diskurse in enger Verzahnung mit gesellschaftlichen Veränderungsprozessen eine generationengerechte, nachhaltige Entwicklung ermöglichen können.

Besonders am Herzen lag Peter Burauel auch das Thema nachhaltige Mobilität. Hier hat er sehr engagiert an den B.A.U.M.-Projekten Mobil.Pro.Fit. und mobil gewinnt mitgewirkt und das betriebliche Mobilitätsmanagement am ZukunftsCampus vorangebracht.

Peter Burauel war einer der warmherzigsten und empathischsten Kollegen, den ich in der deutschen Nachhaltigkeitscommunity kannte. Er hinterlässt eine riesige Lücke und uns alle, die wir mit ihm zusammenarbeiten durften, tief traurig zurück. Wir werden sein Werk in lebendiger Erinnerung behalten. Unsere Trauer und unser Mitgefühl gilt seiner Frau, seiner Familie und seinen Angehörigen.





Datenschutz | Impressum