Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

JARO ELEARNING FÜR NACHHALTIGE BESCHAFFUNG UND VERANTWORTUNGSVOLLE LIEFERKETTEN

Am 1. April 2021 startete das JARO eLearning "Certified Sustainable Procurement Professional" auf der Lernplattform JARO Academy. Gut ein Jahr hat das B.A.U.M.-Mitglied JARO Institut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung e.V. mit Sitz in Berlin an dem innovativen und auch international einzigartigen Online-Bildungsangebot gearbeitet. Das Programm umfasst 40 Module zum Thema nachhaltige Beschaffung und verantwortungsvolle Lieferketten.

Die Inhalte sind hoch aktuell und orientieren sich an der 2030 Agenda und deren Zielen für eine Nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UN Sustainable Development Goals, SDGs).

Das JARO eLearning, das Teilnehmende bequem vom Homeoffice aus durchlaufen können, richtet sich in erster Linie an Führungskräfte und Mitarbeiter:innen in der Beschaffung. Die Lerninhalte sind bewusst so konzipiert, dass auch Entscheider:innen und Teams in anderen Unternehmensbereichen ihr Wissen zu nachhaltiger Entwicklung auf den neuesten Stand bringen können. Das JARO eLearning wurde von der ZFU, der Zentralstelle für Fernunterricht, unter der Zulassungsnummer 7386621 offiziell akkreditiert. Alle Interessierten können sich ab sofort auf der Plattform informieren und die gewünschten Trainingseinheiten buchen.

Nachhaltiges Handeln muss in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen Standard werden

"Wir müssen den Einkauf dafür begeistern, seine Schlüsselrolle für eine nachhaltige Entwicklung zu erkennen und wahrzunehmen", sagt Yvonne Jamal, die Vorstandsvorsitzende des JARO Instituts. Vor gut einem Jahr, mit dem Beginn der COVID-19-Pandemie, haben sie und ihre Kolleg:innen mit der Arbeit am Trainingskonzept begonnen. "Wir wollten unbedingt weiterhin und trotz Corona aktiv zum Umdenken der Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltungen beitragen. Normalerweise machen wir viele Präsenz-Workshops und Live-Trainings, besuchen Fachmessen und Veranstaltungen. Das fiel seit März 2020 komplett aus", erklärt Steffi Kirchberger, Geschäftsführerin der JARO Services GmbH, verantwortlich für die technische Umsetzung und Betreuung der Lernplattform JARO Academy.

Der modulare Aufbau des eLearning Programms macht es Lernwilligen sehr einfach, die besonders relevanten Inhalte auszuwählen. "Es gibt drei verschiedene Curricula mit je 15 Modulen, die man mit oder ohne abschließende Zertifizierung online durchlaufen kann. Wer möchte, kann die Module auch einzeln buchen", sagt Yvonne Jamal. Die Zertifikatsprüfung kann nach einem zweitägigen Präsenztraining bei der CBS International Business School in Köln mit einer schriftlichen Einsendearbeit abgelegt werden. "Wer besteht, erhält ein international anerkanntes Hochschulzertifikat mit 6 ECTS Punkten", so Prof. Dr. habil Elisabeth Fröhlich, Präsidentin CBS International Business School.

Das JARO Erfolgsrezept in Zeiten der Pandemie: Mut, Teamwork und Kooperation

"Alleine hätten wir so ein umfassendes Online-Training nie so schnell auf die Beine stellen können", sagt Yvonne Jamal. 13 Trainer:innen, darunter Wissenschaftler:innen, Expert:innen aus der unternehmerischen Praxis, Trainer:innen und Spezialist:innen haben dem JARO Institut ihr Wissen bereitgestellt. Nicht nur der Einkauf, sondern auch Geschäftsführungen und CSR Manager:innen werden von diesem geballten Know-how profitieren.

Ausdrücklich beabsichtigt ist, das eLearning als Entwicklungsinstrument für lokale, regionale und globale Zulieferer zu etablieren. Eine gezielte Lieferantenentwicklung ist entscheidend, um verantwortungsvolle Wertschöpfungsketten aufzubauen. Das ist auch der deutschen Gesetzgebung bewusst und wurde daher im aktuellen Entwurf für ein Sorgfaltspflichtengesetz berücksichtigt.

Unternehmen mit eigenen Weiterbildungsplattformen können das JARO Training mit Hilfe des zusätzlichen SCORM-Formats in bestehende Lernmanagementsysteme einbinden. Das hat auch die drei Partner LANCOM Systems, EcoVadis und AfB überzeugt, die Yvonne Jamal und Steffi Kirchberger von Beginn an Mut gemacht haben, das bisher größte Projekt in der JARO Geschichte anzugehen. Weitere engagierte Unterstützung erhält JARO vom Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP), der International Labour Organization (ILO) und der Covestro AG in Form von drei motivierenden Ansprachen zu Kursbeginn.

Seit Anfang dieses Jahres konnte bereits eine Auswahl an Einkaufs- und CSR-Verantwortlichen das eLearning im Testbetrieb nutzen und zeigt sich begeistert. Dr. Jennifer Lenz, Director Sustainability Supply Chain eines großen Automobilzulieferers: "Ich habe mich für das komplette Curricula A für Executives & CSR Manager entschieden und war begeistert von der Struktur, dem Ablauf und den angebotenen Inhalten. Es werden relevante ökonomische, soziale und ökologische Themen angeboten, die aktuell von besonderer Bedeutung sind. Für mich in Summe ein außergewöhnliches Trainingsangebot, um sich auf die Implementierung einer nachhaltigen Beschaffungsstrategie vorzubereiten, aber auch um andere Geschäftsprozesse nachhaltig zu entwickeln."

Wichtige Informationen zu den Kursinhalten, zur Buchung und zur Live-Demo

Interessierte können ab sofort auf das Angebot mit den insgesamt 40 Modulen online zugreifen und sich ihre Wunschtrainings einzeln oder in Curricula, wahlweise mit und ohne Zertifizierung, zusammenstellen. Ein Klick auf das Portal der JARO Academy genügt. Die Preisspanne reicht von 150,00 Euro für ein einzelnes Modul bis zu 4670,00 Euro zzgl. MwSt. für ein komplettes Curricula mit Zertifizierung. Das JARO Team wird am 14. April das eLearning in einer Live-Demo dem interessierten Publikum präsentieren. Kostenfreie Anmeldung unter https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZ0lcO2hpz4pH9B5YFol4qY-XewSeY-MKa4S

Für Fragen und weitere Informationen steht das JARO Team jederzeit zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich entweder an Yvonne Jamal vom JARO Institut y.jamal@jaro-institut.de oder Steffi Kirchberger von Jaro Services s.kirchberger@jaro-services.de.





Datenschutz | Impressum