MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN


FRIEDHELM HINSENHOFEN - LR FACILITY SERVICES

Friedhelm Hinsenhofen, Jahrgang 1949, ist als Geschäftsführer des Familienunternehmens LR Facility Services tätig. Das Unternehmen wurde im Jahre 1953 gegründet, beschäftigt heute etwa 650 Mitarbeiter und gilt unter ökologischen Aspekten als Pionier der Branche.

Die Umweltpolitik von LR Facility Services umfasst nicht nur einen schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen, sondern zielt auch auf die Minimierung umweltgefährdender Faktoren ab. Das ökologische Gesamtkonzept basiert dabei auf bereits bestehenden Umweltgrundsätzen, die bestmöglich umgesetzt werden sollen, sowie auf einer stetigen Verbesserung derselben. Um die Reinigungsprozesse ökologisch zu optimieren, führt LR Facility Services selbstständig Pilotprojekte durch und arbeitet begleitend mit einer Fachhochschule zusammen.

Mit dem ersten ganzheitlich- ökologischen Reinigungskonzept „ÖkoClean100" wurden zahlreiche innovative Produkte eingeführt, die zu einer erheblichen Reduzierung des Einsatzes von Reinigungschemie und Wasser führten. Beispielweise wurde für einen Kindergarten ein Musterkonzept entwickelt, das Anfang 2008 nach achtmonatiger Testphase in den Regelbetrieb übernommen wurde und den ersten vollständig ökologisch gereinigten Kindergarten Deutschlands begründete.

Für das Projekt „ÖkoClean100" erhielt LR Facility Services neben diversen anderen Auszeichnungen auch den „preis umwelt unternehmen: Nordwest". Mit diesem Preis werden Projekte von Unternehmen aus der Metropolregion Bremen-Oldenburg ausgezeichnet, die besonders positive Umweltwirkungen aufweisen.

International ist LR Facility Services mit dem „Hilfsprojekt Sri Lanka" tätig geworden, um die Opfer der Tsunami-Katastrophe vom Dezember 2004 zu unterstützen, die bis heute unter den ökonomischen, ökologischen und sozialen Folgen leiden. Um sich einen Überblick über die Lage zu verschaffen und beim Wiederaufbau zu helfen, reiste Friedhelm Hinsenhofen im Mai 2005 mit einer Gruppe von drei Auszubildenden und einem im Unternehmen mitarbeitenden Studenten in die betroffenen Dörfer.

Mit 600 Frischwassertanks, sechs Kindergärten und einem Berufsbildungszentrum für arbeitslose Jugendliche wurde eine dauerhafte Grundlage für Hygiene und Bildung geschaffen. Darauf aufbauend richtet sich nun das Augenmerk auf die nachhaltige Entwicklung der Region. Alles ist darauf ausgerichtet, den Menschen die Möglichkeit zu geben, ihren Lebensunterhalt durch selbständigen Erwerb zu sichern. Kleinkredite, die bisher an 300 Frauen vergeben wurden, bilden eine Chance zur Existenzgründung, z.B. durch den Verkauf kleiner Handwerkswaren.

Mit Spenden, Kleinkrediten und Sachwerten werden die Ziele des Hilfsprojektes – Hygiene, Gesundheit, Bildung und Existenzgründung – direkt umgesetzt.

Friedhelm Hinsenhofen erhält den B.A.U.M.-Umweltpreis 2009 für das langjährige Engagement beim Aufbau ökologischer Standards im Bereich Facility Management, insbesondere im Rahmen des Nachhaltigkeitsprojektes „ÖkoClean100". LR Facility Services ist ein hervorragendes Beispiel, wie auch kleine und mittlere Unternehmen ihren Beitrag zu ökologischer Verantwortung und sozialem Engagement in Verbindung mit unternehmerischem Handeln leisten können.


 



Datenschutz | Impressum