Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

KERNKOMPETENZTHEMA 2: KLIMA & ENERGIE

Um den anthropogenen Klimawandel auf- und das Zwei-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens einzuhalten, müssen Treibhausgasemissionen deutlich reduziert werden – insbesondere im Strom-, Wärme- und Verkehrssektor. Der Ausbau und die direkte Nutzung erneuerbarer Energien sowie die Steigerung der Energieeffizienz sind hierbei von großer Bedeutung. Zusätzlich bedarf es der Weiterentwicklung unterstützender Technologien und des Ausbaus der benötigten Infrastruktur. Doch auch verlässliche politische Rahmenbedingungen sowie ein Wandel von Lebensstilen und veränderte Prioritätensetzung sind nötig, damit eine nachhaltige Transformation gelingen kann.


Initiative engagierter Unternehmen für Klimaschutz und Klimaneutralität

"Wirtschaft pro Klima" bietet eine Plattform für Unternehmen, die sich unter einem gemeinsamen Credo für Klimaschutz und Klimaneutralität einsetzen.
Mehr...



Transformationslabor Ernährung

Die Ernährungswirtschaft birgt mit ihren sehr diversen, globalen Lieferketten entscheidendes Potenzial zur Erreichung des 1,5-Grad-Ziels. Wir wollen Vorreiter:innen bestärken und weitere Stakeholder der Lebensmittelindustrie ermutigen, konkrete Maßnahmen für umweltfreundliches Management zu ergreifen. Ziel ist die Transformation der Ernährungswirtschaft zu einer klimaneutralen und nachhaltigen Industrie auf Grundlage der SDGs.
Mehr...



Klimaneutrale Veranstaltungswirtschaft

Die Veranstaltungswirtschaft soll in Zeiten von Klimawandel und Pandemie als wichtiger Wirtschaftszweig langfristig gesichert werden und zugleich zur Erreichung der Pariser Klimaziele beitragen. Ziel ist eine Transformation hin zu einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft.
Mehr...



Dekarbonisierung der Industrie vorantreiben

Seit Anfang Juni 2021 ist B.A.U.M. Teil des von der EU-Kommission im Rahmen des Horizon 2020 Programms geförderten Projekts SEIFA – "Sustainable Energy Investing and Financing Activation". SEIFA zielt darauf ab, Anreize zu schaffen, um private Kapitalbeteiligungen für die industrielle Dekarbonisierung bereitzustellen und somit die Weichen zu stellen für eine industrielle Transformation hin zur Klimaneutralität.
Mehr...



Klimaneutralität nicht ohne Kompensation

Ganz ohne Kompensation lässt sich Klimaneutralität für Unternehmen nicht erreichen. B.A.U.M. bietet eine Entscheidungshilfe für Einsteiger und stellt Anbieter, deren Projekte und Qualität vor.
Mehr...



CO2-Kompensation durch qualitativ hochwertige und zertifizierte Klimaschutzprojekte

Von B.A.U.M. ausgewählte kompetente Anbieter bieten B.A.U.M.-Mitgliedern zum Vorzugspreis eine qualitativ hochwertige Kompensation von CO2-Emissionen, die aus technischen oder organisatorischen Gründen nicht vermeidbar sind. In Kooperation mit CO2OL, greenmiles GmbH, myclimate und Project Climate GmbH.
Mehr...



Mitarbeiterpotenziale für Klimaschutz und Nachhaltigkeit in Unternehmen nutzen

Viele Mitarbeiter engagieren sich bereits im Privaten für einen nachhaltigen Lebensstil und die Energiewende. Wie können Unternehmen dieses Interesse aufgreifen und für die Entwicklung innovativer Ideen für mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen nutzbar machen? B.A.U.M. bietet ein Inhouse-Seminar an, in dem die Teilnehmenden Ansätze aus ihrem Unternehmen unter Anleitung weiterentwickeln oder neu konzipieren.
Mehr...






Datenschutz | Impressum