MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

HAMBURGER KLIMAWETTBEWERB 2008

Der Hamburger Klimawettbewerb 2008 unter der Schirmherrschaft des Ersten Bürgermeister Ole von Beust war ein Baustein des Hamburger Klimaschutzkonzeptes 2007–2012. Ziel war, die Hamburgerinnen und Hamburger über ihre Möglichkeiten des Energiesparens und über Energieeffizienzmaßnahmen als persönlichen Beitrag zum Klimaschutz zu informieren, und sie zu motivieren, in ihren Haushalten möglichst viele Energiesparmaßnahmen umzusetzen. Auf diese Weise trugen die Haushalte dazu bei, ihre individuellen CO2-Emissionen und damit die in der Stadt zu verringern und sparten zudem noch viel Geld.

Die CO2-Ergebnisse der Gewinner haben eindrucksvoll gezeigt, dass ein Haushalt durch konsequente Umsetzung von einfachen Maßnahmen (Energiesparlampen, abschaltbare Steckerleisten, Ökostrom, energiesparendes Waschen und Heizen, ÖPNV-Nutzung etc.), aber vor allem auch durch energetische Sanierung seine CO2-Emissionen deutlich senken kann.

Bedeutende Hamburger Unternehmen waren Partner und Unterstützer des Hamburger Klimawettbewerbs 2008.
 

Kontakt:

Martin Oldeland
Telefon +49 (0)40 / 49 07 11 18
martin.oldeland@baumev.de




 



Datenschutz | Impressum