Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

BUNDESKANZLERIN IST SCHIRMHERRIN DES B.A.U.M. | UMWELT- UND NACHHALTIGKEITSPREISES 2021

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hat die Schirmherrschaft für den diesjährigen B.A.U.M. | Umwelt- und Nachhaltigkeitspreis übernommen. Sie unterstreicht damit die Bedeutung des Leitprinzips der Nachhaltigkeit und drückt Wertschätzung für nachhaltig wirtschaftende Unternehmer:innen aus.

Foto: Bundesregierung/ Steffen KuglerDr. Angela Merkel hat den Preis, den unser Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften alljährlich verleiht, über viele Jahre begleitet. Als Bundesumweltministerin hat sie die Auszeichnungen auch mehrmals persönlich mit überreicht.

"Wir müssen alles daransetzen, die Ziele der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Daher müssen wir die Weichen für die Dekade des Handelns nach dem Leitprinzip der Nachhaltigkeit noch konsequenter stellen. Das B.A.U.M – Netzwerk ist hierfür ein engagierter Mitstreiter", betont die Bundeskanzlerin.

Die B.A.U.M.-Preisträger:innen 2021 zeigen, wie Transformation zu Nachhaltigkeit gelingen kann. Der Preis zeichnet wie in jedem Jahr Vorbilder aus, die motivierend auf andere Nachhaltigkeitsengagierte wirken.

"Ich wünsche mir, dass auch die künftige Bundesregierung engagierte Unternehmer:innen, die Nachhaltigkeit ernsthaft voranbringen wollen, im Blick hat und den Austausch mit ihnen sucht", so Martin Oldeland, stellvertretender Vorsitzender von B.A.U.M. "Als Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften stehen wir mit unseren über 700 Mitgliedern für Gespräch bereit, um aus unserer Praxis Beiträge zu wichtigen Zukunftsthemen wie Nachhaltigkeit, Klimawandel oder Digitalisierung zu leisten."

Die Verleihung des B.A.U.M. | Umwelt- und Nachhaltigkeitspreises 2021 erfolgt am 23. September in Hamburg im Rahmen des ExtremWetterKongresses und wird im Livestream übertragen.





Datenschutz | Impressum