Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

KNOW-HOW-TRANSFER ZWISCHEN WISSENSCHAFT UND WIRTSCHAFT

B.A.U.M. hat seinen Beirat Unternehmen und sein Kuratorium Wissenschaft neu berufen. Damit stärkt das Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften die inhaltliche Arbeit des Verbandes. Die Expert:innen aus Unternehmenspraxis, Wirtschaftswissenschaften, Klimaforschung, Politik- und Medienwissenschaften bilden die beratenden Gremien von B.A.U.M. e.V. Die konstituierenden Sitzungen fanden am 24. September statt.

"Es ist wichtig, die Arbeit von B.A.U.M. e.V. anschlussfähig an die betriebliche Praxis und auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft aufzubauen – von daher sind der Beirat Unternehmen und das wissenschaftliche Kuratorium von enormer Bedeutung für B.A.U.M.", erläutert die B.A.U.M.-Vorsitzende Yvonne Zwick die Bedeutung der beiden Gremien für die Arbeit des Netzwerks. Die Gremienmitglieder gestalten die strategische Ausrichtung und praktische Arbeit des Verbands unmittelbar mit. So stand in der konstituierenden Sitzung die B.A.U.M.-Definition für Klimaneutralität im Mittelpunkt. Perspektivisch werden branchenspezifische, die Klimaziele konkretisierende Transformationsprojekte im Rahmen von "Wirtschaft pro Klima" entwickelt.

"Die Mitglieder von Unternehmensbeirat und wissenschaftlichem Kuratorium sind unsere ersten Gesprächspartnerinnen und -partner in der Weiterentwicklung des Verbands. Die Initiative 'Wirtschaft pro Klima' wird zum Transformationslabor für klimaresiliente Ökonomie, die mehr Werte schafft, als zu zerstören. Hier geht es um die Nachhaltigkeit des Kerngeschäfts der Unternehmen", so Zwick weiter. Sie freue sich auf lebhafte Diskussionen. Neben der Veranstaltungswirtschaft werden weitere branchenspezifische Perspektiven ergänzt. Ziel ist, Unternehmen einen möglichst leichten Einstieg zu bieten, um fit für die Klimaneutralitätsziele von Bundesregierung und EU-Kommission zu werden, und sie im Prozess der Transformation zu begleiten.

Der Vorstand hat rund die Hälfte der jetzigen Mitglieder von Beirat und Kuratorium neu, die übrigen für eine zweite Amtszeit berufen. Im Zuge der Neuberufung wurden das wissenschaftliche Kuratorium paritätisch und der Beirat Unternehmen zu einem Drittel mit Frauen besetzt. Zur Sprecherin des Beirats Unternehmen wurde Klara Marquardt vom Bauverein der Elbgemeinden eG gewählt. Sprecher des Kuratoriums Wissenschaft wurde Prof. Dr. Jochen R. Pampel von der Hochschule Macromedia und außerplanmäßiger Professor für Controlling an der Universität Potsdam.

In der jetzigen Zusammensetzung werden die Gremien bis Sommer 2024 zusammenarbeiten. Eine vollständige Liste der Mitglieder des Beirats Unternehmen und des Kuratoriums Wissenschaft von B.A.U.M. finden Sie auf www.baumev.de/gremien





Datenschutz | Impressum