Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

SUSTAINABLE FINANCE GIPFEL FÜHRTE FINANZWIRTSCHAFT UND REALWIRTSCHAFT ZUSAMMEN

Am 15. Oktober fand der 5. Sustainable Finance Gipfel Deutschland statt, der vom Green and Sustainable Finance Cluster Germany (GSFCG) gemeinsam mit B.A.U.M. und dem internationalen Netzwerk Initiative Financial Centers for Sustainability (FC4S) ausgerichtet wurde. Die B.A.U.M.-Vorsitzende Yvonne Zwick zieht positive Bilanz.

"Es ist am 15.10. gelungen, die Perspektive der Realwirtschaft in den Sustainable Finance Gipfel Deutschland einzubringen und B.A.U.M. neu zu positionieren", so das Fazit von Yvonne Zwick zu der Veranstaltung, bei der unser Netzwerk als Kooperationspartner beteiligt war. B.A.U.M. hostete den Workshop "Transformationsfinanzierung mobilisieren", bei dem Grundanliegen der Idee des Ehrenvorsitzenden Prof. Dr. Maximilian Gege für einen Zukunfts- und Klimaplan konkretisierend diskutiert wurden.

Informationen zum Programm

Der Sustainable Finance Gipfel wurde ausgerichtet vom Green and Sustainable Finance Cluster Germany (GSFCG) gemeinsam mit B.A.U.M. und dem internationalen, von den Vereinten Nationen einberufenen Netzwerk Initiative Financial Centers for Sustainability (FC4S).

Rund 600 Expert:innen und Vertreter:innen aus Finanzbranche, Realwirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Aufsichtsbehörden waren registriert. Staatssekretär Dr. Jörg Kukies wies in seinem "Expuls" aus der Konferenz darauf hin, dass Sustainable Finance ein wichtiges Thema auch der neuen Bundesregierung sei.

Eine Auswertung und Dokumentation der Veranstaltung wird in den kommenden Wochen erstellt und als digitale Publikation veröffentlicht. Tweets zur Veranstaltung finden Sie unter dem #SFGD21

Ermöglicht wurde das Engagement von B.A.U.M. durch die finanzielle Unterstützung unserer Partner.





Datenschutz | Impressum