Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

ORTSTERMIN: DAUERWALD

Unter dem Titel "Der klimaplastische Dauerwald - Modell für die Zukunft bewirtschafteter Wälder im Klimawandel" hatte B.A.U.M. am 20. Mai in Kooperation mit dem Regierungsbezirk Arnsberg eingeladen zu einer Präsentation des Dauerwald-Modells mit Besuch des Vorzeige-Forstbetriebs Kalebsberg in Mecklenburg-Vorpommern.

Der Einladung waren neben Waldbesitzer:innen Teilnehmende aus Industrie, Politik und Verwaltung gefolgt – darunter zwei Bürgermeister. Auch der Regionalverband Ruhrgebiet und der Bundesverband der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau (BWK) e.V. waren vertreten.

Nach der Begrüßung durch Adrian Mork vom Regierungsbezirk Arnsberg führte Rainer Kant, Referent für Wald und Biodiversität bei B.A.U.M., in die Themen Nachhaltigkeit, nachhaltiges Wirtschaften sowie zukunftsfähige Waldwirtschaft durch Dauerwald ein. Wilhelm Bode vertiefte das Thema Dauerwald auf Grundlage seines gemeinsam mit Rainer Kant publizierten Buchs Dauerwald leichtgemacht – ein Leitfaden für die Praxis, das unter der Herausgeberschaft von B.A.U.M. im September 2021 veröffentlicht wurde.

Highlight des Treffens war die beeindruckende und inhaltlich intensive Waldführung von Holger Weinauge mit den imponierenden Waldbildern seines Dauerwaldbetriebs.





Datenschutz | Impressum