Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

TRANSFORMATIONSLABOR ERNÄHRUNG

Die Ernährungswirtschaft birgt mit ihren sehr diversen, globalen Lieferketten entscheidendes Potenzial zur Erreichung des 1,5-Grad-Ziels. Wir wollen Vorreiter:innen bestärken und weitere Stakeholder der Lebensmittelindustrie ermutigen, konkrete Maßnahmen für umweltfreundliches Management zu ergreifen. Ziel ist die Transformation der Ernährungswirtschaft zu einer klimaneutralen und nachhaltigen Industrie auf Grundlage der SDGs.

Ausschlaggebend für die Initiative zum Transformationslabor Ernährung waren die ehrgeizigen Ziele aus dem Maßnahmenpaket "Fit for 55" der Europäischen Kommission zur Umsetzung des Green Deal (Reduzierung der Netto-Treibhausgasemissionen bis 2030 um 55% im Vergleich zu 1990 sowie ein klimaneutrales Europa bis 2050). Das Transformationslabor Ernährung untersucht zunächst den Status quo etablierter Messmethoden und Beiträge zu einem nachhaltigen Ernährungssystem sowie den möglichen Beitrag der unterschiedlichen Stakeholder dazu. Im Fokus des Projekts steht die Frage, welche Transformationsindikatoren geeignet sind, Schritte in Richtung Klimaneutralität und Anpassung zu messen und zu bewerten und gleichzeitig das Informationsinteresse der Finanzmarktakteure abzudecken.

www.wirtschaftproklima.de/ernaehrung

 
Kontakt:

Jan Koch
Telefon +49 (0)40 / 49 07 11 06
jan.koch@baumev.de 



 





Datenschutz | Impressum