Logo Twitter
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

SOFT LAUNCH DES DIGITALEN B.A.U.M. - DIE NEUE PLATTFORM FÜR DAS NETZWERK

In einem Unternehmenstreff Nachhaltigkeit am 1. Juli wurde die neue digitale Plattform gelauncht, die auch eine digitale Akademie umfassen wird. Die Landing-Page des Digitalen B.A.U.M. ist nun online. Exklusive Einblicke in den konkreten Nutzen und wie die Plattform nachhaltige Geschäftsmodelle und Innovationen unterstützen und moderieren kann, ist Thema bei einem BrownBagLunch am 6. Juli. Über den Sommer steht eine intensive Test- und Aufbauphase für Inhalte insbesondere der digitalen Akademie an.

Die neue Plattform von B.A.U.M. trägt dazu bei, B.A.U.M. e.V. als Netzwerk zukunftsfähig aufzustellen. Der digitale Zwilling steigert die Effektivität und Effizienz in Zeiten knapper Ressourcen bei gleichzeitig hohem Transformationsdruck und wird für eine größere Reichweite der Verbandsarbeit sorgen. Der Digitale B.A.U.M. unterstützt den Austausch und die Zusammenarbeit untereinander, ist eine Plattform für sowie zwischen Veranstaltungen, vereinfacht die Mitarbeit in Projekten und Gremien, erleichtert die Suche nach qualitativ hochwertigen Weiterbildungsmöglichkeiten.

Mit intuitive.ai wurde ein exzellenter Partner für die Umsetzung gefunden: "Das Zusammenspiel zwischen dem inhaltlich starken Content-Partner B.A.U.M. und dem technisch versierten Digitalpartner sorgt für eine solide, überzeugende Lösung für die Navigation zu erfolgreicher, nachhaltiger Wirtschaftsweise mit nachweisbaren Wirkungen", so die B.A.U.M.-Vorsitzende Yvonne Zwick.

Im Zuge der Ausweitung der EU-Berichtspflichten gibt es einen großen Bedarf an Wissensaufbau und Orientierung. Die digitale Akademie bereitet über die Jahrzehnte aufgebautes, praktisch erprobtes, fachlich fundiertes Wissen als betriebspraktische E-Learnings skalierfähig auf. Im Netzwerk reichlich vorhandenes Wissen wird zentral gebündelt und als kuratierter Inhalt leicht auffindbar.

Die Sommermonate werden nun für ein intensives Testen der Plattform-Komponenten genutzt, zunächst durch das Projekt-Team, anschließend durch die Pilotgruppe, die sich aus besonders interessierten B.A.U.M.-Mitgliedern zusammensetzt. Nach erfolgreichem Härten der Plattform wird in der Folge der Log-in-Bereich voraussichtlich zum Ende des 3. Quartals für alle Mitglieder geöffnet.

Kontakt:
Philip Mathies, Projektleitung
philip.mathies@baumev.de




Datenschutz | Impressum